Nvidia Shield TV: Amazon Instant Video unter Chrome nutzen

20. März 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_shieldDer Fire Stick und die Box Fire TV können es natürlich, Apple TV ohne App gar nicht und auch auf der Nvidia Shield TV muss man tricksen. Amazon Instant Video. Ich selber nutze den Dienst sehr gerne, schaue derzeit die alten Akte X-Folgen, für die ich in den 90ern irgendwie keine Zeit hatte. Ich befinde mich in der Mitte der dritten Staffel und bin einigermaßen geflasht. Einen Fire TV habe ich im Wohnzimmer und einen Stick am TV im Schlafzimmer – wobei zuletzt genanntes Gerät irgendwie immer aus ist.

Chrome Beta_20160314_090835

Im Arbeitszimmer habe ich noch eine Nvidia Shield TV, die man ja ein wenig nachrüsten kann. Out of the box kann die Shield nicht mit Amazon Instant Video umgehen, ich umging das Problem bislang mit dem Prime Video Launcher, dessen Einsatz natürlich immer noch möglich ist. Aber – was macht man, wenn man eh an der Box sitzt? Richtig, man schaut nach anderen Lösungen. So lassen sich bekanntlich recht einfach auch andere, normalerweise nicht kompatible Apps installieren.

Ich selber regle das immer über den ES Explorer in Verbindung mit dem Google Drive, weil das meiner Meinung nach super bequem und mit wenig Bastelei verbunden ist, wenn man den Spaß einmal eingerichtet habt. Solltet ihr noch nicht wissen, wie das geht, dann schaut in diesen Beitrag: Nvidia Shield TV: APK-Sideload ohne Smartphone. Sofern ihr das hinter euch habt, könnt ihr ja einfach mal Chrome auf der Shield installieren.

Ich selber habe zur aktuellen Beta von Chrome 49 gegriffen, die es bei APK Mirror als Download gibt. Diese Version habe ich installiert und es einmal mit Amazon Instant Video ausprobiert. Keine Chance, wollte so nicht laufen, da die Mobilseite angefordert wurde. Als ich aber die Desktop-Version anforderte, ließen sich direkt Videos abspielen – lässt sich also so nutzen, wie auch am Desktop. Ich bilde mir sogar ein, dass ein qualitativer Sprung gegenüber der App zu sehen ist, die man beim Prime Video Launcher nutzt.

Nachteil des Ganzen? Die Adresszeile des Browsers bleibt zu sehen, des Weiteren ist die Webseite nicht wirklich gut per Controller oder Fernbedienung zu bedienen – und somit ist diese Lösung wohl nur etwas für Leute, die Maus und Tastatur an der Nvidia Shield TV angeschlossen haben. Falls ihr noch etwas Lesestoff benötigt – ich habe einmal eine kleine Übersicht mit den Anleitungen gemacht, die sich um die Shield TV von Nvidia drehen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24069 Artikel geschrieben.