Nimbus: Kostenlose Wetter-App auf Open-Source-Basis

5. Dezember 2015 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/stadt-bremerhaven.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 585

nimbus logoNimbus ist eine neue, kostenlose Wetter-App, die ab sofort nicht nur für das Betriebssystem Android, sondern auch für die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome zur Verfügung steht. Die App nutzt eine Open-Source-Basis, so dass der gesamte Quellcode frei bei Github zur Verfügung steht. Man kann die App auch in Deutschland verwenden, eine Radar-Karte steht allerdings nur für die Vereinigten Staaten zur Verfügung. Innerhalb der Anwendung erhält man Wettervorhersagen für die nächsten fünf Tage sowie einen Überblick über das aktuelle Wetter – inklusive Temperatur und Windgeschwindigkeit. Was die schnörkellose Oberfläche betrifft, hat man sich an Googles Material Design orientiert.

Wer mit den Grundeinstellungen trotzdem unzufrieden ist, kann die Farben anpassen und optional auch ein Hintergrundbild einspannen. Die animierte Radar-Karte bietet einen zusätzlichen Mehrwert – wie bereits erwähnt aber nur für US-Nutzer. Entsprechend weisen die Entwickler auch darauf hin, dass die Radar-Karte bzw. deren Player bei mobilen Endgeräten bis inkl. Android 4.3 Probleme bereiten könnte. Das liegt daran, dass der Player HTML5-Videos einsetzt.

nimbus screenshot1

Wer auf derartige Probleme stoße, solle in den App-Einstellungen bei Nimbus einfach den neuen Player abschalten. Erwähnenswert ist, dass der Kopf von Nimbus Corbin Davenport ist. Der gerade einmal 17-jährige ist nicht nur aufgrund seines Alters in der Community recht bekannt. Wer Lust verspürt einmal eine neue Wetter-App auszuprobieren, die man nicht nur unter Android sondern auch in Firefox und Chrome einsetzen kann, liegt bei Nimbus ja vielleicht gar nicht mal schlecht.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2265 Artikel geschrieben.