Nexus 4 wieder in Deutschland verfügbar

21. März 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Wer hat noch nicht, wer will noch einmal? Das Nexus 4-Smartphone ist wieder in Deutschland verfügbar. Muss man wohl keine Worte mehr drüber verlieren, ich habe hier im Blog ja das eine oder andere Mal über das Gerät berichtet, des Weiteren gehört es anscheinend zu den beliebtesten Smartphones der Leser. Die Lieferzeit ist mit 3-5 Werktagen angegeben. Viel Spaß, sofern ihr euch ein Nexus 4 kauft, viel Gerät für das Geld! Nexus 4 / 8 GBNexus 4 / 16 GB. (thx, Martin!)

LG-Nexus-4

 

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16494 Artikel geschrieben.


32 Kommentare

Johannes 21. März 2013 um 13:45 Uhr

Ich bin, ehrlich gesagt, unschlüssig, ob ein Kauf noch “lohnt”. Gerüchte über das Nexus 5 gibt es ja schon jede Menge…

Alex 21. März 2013 um 13:48 Uhr

Sieh es doch mal so… falls sie es in einem Monat ankündigen sollten, brauchen sie noch Monate bis es verfügbar ist… und was verfügbar bei Google bedeutet wissen wir ja. Also wenn Du vor Weihnachten ein Nexus Phone haben willst, kaufe das 4er. :)

caschy 21. März 2013 um 13:48 Uhr

Warten kann man immer auf irgendetwas neues.

Kulterer 21. März 2013 um 13:57 Uhr

Wer ein Smartphone ohne Zubehör haben will: kaufen! Nein im Ernst, ich möchte kein anderes Phone momentan haben. Aber ich bin ähnlich ärgerlich über das Fehlen des Originalzubehörs, wie über das Bestellchaos im Nov./Dez. Wer ein Phone mit “Ganz ohne Kabel.” schon seit Monaten bewirbt, sollte auch das dazu angepriesene Ladegerät verkaufen können.

Thomas Schmidt 21. März 2013 um 14:00 Uhr

Wenn man jetzt unentschlossen ist, würde ich auf die Google I/O warten und dann entscheiden, ob sich weitere Wartezeit lohnt oder nicht. Ein komplett neues Nexus würde ich aber nicht erwarten. Vielleicht eher ein Nexus 4 mit mehr Speicher, größerem Akku…

Thomas Freudenberg 21. März 2013 um 14:02 Uhr

Ich hatte meines letzten Sonntag bestellt, und am Dienstag lag es schon in der Packstation.

Martin 21. März 2013 um 14:04 Uhr

Häh, ich meine es steht schon seit Wochen auf “3-5 business days”, genauso wie das Nexus10.
Und ich warte lieber auf die 32GB-Variante ;)

Tobi 21. März 2013 um 14:13 Uhr

3-5 Tage ist aber übertrieben!
Bei mir ging es RATZ FATZ!
ich habe Freitag Abends bestellt, Mittwochs war mein Nexus 4 da!!!
bei einem Kumpel ähnlich!

Meik 21. März 2013 um 14:15 Uhr

@Martin,
war auch mein Gedanke beim Lesen der Überschrift..

Reinhard 21. März 2013 um 14:59 Uhr

Klartext das Nexus 4 ist gut der Preis ist erste Sahne ohne wenn und aber ! Aber wär noch gerne 6 Monate warten möchte und den Super-Kracher Nexus 5 sein eigen-nennen-möchte der hat dann etwas ganz besonderes in der Hand Ich sage nur 2 Dinge 64 GB Speicher und den Qualcomm Snapdragon 800 !!! und das wohl für 399 Euro einfach
Zauberhaft !!!

Tobi K. 21. März 2013 um 15:15 Uhr

Kann auch nur bestätigen, dass es mindestens seit dem 13.3. lieferbar ist, da habe ich nämlich meins bestellt und am 15. war es schon da…

Troy 21. März 2013 um 15:19 Uhr

Kaufinteressenten sollten aufgepasst: das N4 kann kein AVRCP 1.3, d.h. beim Bluetooth Streaming im Auto gibt es keine Titel/Interpreten Information (sofern Euer Autoradio das anbietet). Für mich ein absolutes No-Go. Die tolle Android Stock Optik haben heißt eben auch, das absolute Feature Basispaket zu haben. Bei einem S3 hat man somit vielleicht nicht 4.2.x, aber immerhin AVRCP 1.3. Bei Google türmen sich hier seit Jahren(!) lediglich die Bugtracker.

Cornel 21. März 2013 um 15:29 Uhr

hab mein N4 am letzten Montag gekauft und muss sagen bin absolut zufrieden! Und nie mehr ein Smartphone ohne Nexus Label.

elknipso 21. März 2013 um 15:30 Uhr

Hardware sollte man generell dann kaufen wenn man sie benötigt.
Denn warten auf den Nachfolger kann man immer. Und wenn sich heraus stellt, dass der Nachfolger soviel besser ist dass man ihn unbedingt haben muss, dann verkauft man halt sein altes Gerät und kauft sich das neue und gut ist.

WarpigtheKiller 21. März 2013 um 16:00 Uhr

Ob es eine neue Rev. geben wird?

josty 21. März 2013 um 16:07 Uhr

Nexus 4 oder HTC One…ich kann mich nicht entscheiden :P

J de Shadaim 21. März 2013 um 17:08 Uhr

Genau die selbe Entscheidung bereitet mir gerade auch sorgen :-(

Nepa 21. März 2013 um 17:13 Uhr

Bei uns hat der MediaMarkt vor knapp 2 Wochen eine Lieferung über 30+ Geräte bekommen und gleichzeitig den Preis auf 380€ gesenkt.

OlliMe 21. März 2013 um 17:50 Uhr

N4 oder HTC One? Halber Preis und Verfügbarkeit sprechen klar für das N4.

elknipso 21. März 2013 um 17:52 Uhr

@OlliMe
Und den Punkt sofortige Updates beim Nexus 4 oder “vielleicht mal ein Update nach ein paar Monaten oder auch keins mehr” bei HTC sprechen auch wieder ganz klar für das Nexus 4.

Tobi 21. März 2013 um 18:38 Uhr

Hatte das Nexus 4 einen Monat lang im Einsatz – bin dann wieder zu iOS zurück, was aber lediglich aufgrund persönlicher Präferenz erfolgt ist. Das Nexus 4 ist eines der besten Android Geräte – reines Android und super P/L Verhältnis. Nur die Kamera und der Akku spielen nicht in der oberen Liga mit – aber durchaus brauchbar!

Zum Thema Nexus 5: Sollten die Gerüchte stimmen und es ein 5 oder gar 5,2 Zoll Display bekommen, fällt es für mich sowieso weg. Die 4,7 Zoll vom Nexus 4 sind gerade noch in Ordnung, mehr darf es auf keinen Fall sein. Im Gegensatz zum iPhone 5 hab ich beim Nexus 4 schon das Gefühl, einen Klotz beim Telefonieren in der Hand zu halten. Ich hoffe, dass auch Google an die Kunden denkt, die kein halbes Tablet ans Ohr halten wollen. Optimal wäre vom Nexus 5 eine Variante in 4 bis 4,3 Zoll und dann noch eine mit 5 oder 5,2 Zoll. Am besten technisch identisch – nur unterschiedliche Displaygrößen. Damit würde man fast alle Kunden glücklich kriegen.

felix 21. März 2013 um 19:03 Uhr

Das n4 hat ein super p/l-verhältnis, aber 16gb sind einfach zu wenig, da man nur an die 12gb nutzen kann.
ich möchte ein offline navi, offline Wikipedia (für die schule mit bunkerräumen), musik und vllt 1-2 videos drauf haben. das ist jedoch nicht möglich und somit bleibe ich bei meinem hässlichen und schlecht verarbeitetem Note.
Über die displaygröße lässt sich streiten, jedoch sollte bei einem smartphone welches für den durchschnitt ist, die größe maximal 4,5 zoll betragen.

tester55 21. März 2013 um 19:10 Uhr

Also ich kann nicht bestellen. Er sagt mir immer das keine Adresse hinterlegt ist. Wenn ich dann eine hinzufüge und speicher sagt er wieder dasselbe. Irgendwer nen Rat?

tester1212 21. März 2013 um 19:26 Uhr

Also ich kann nicht bestellen. Er sagt mir immer das keine Adresse hinterlegt ist. Wenn ich dann eine hinzufüge und speicher sagt er wieder dasselbe. Irgendwer nen Rat?

smoo 21. März 2013 um 23:25 Uhr

@tester1212 Hat du mal einen anderen Browser probiert? Ich hatte auch schon mal Probleme.

Ich hab mir das Nexus 4 vor zwei Monaten gekauft und überhaupt es nicht bereut. Kein Handy kann soviel besser sein, als dass ich dafür 200 Euro mehr ausgeben würde. Was soll ich sagen, ich bin begeistert, ein richtiger Handschmeichler mit seinem schönen abgerundeten Display, rennt wie die Sau, kein UI-Gedöns und die angeblichen Nachteile wiegen längst nicht so schwer. Die Kamera macht schöne Bilder, der Speicher reicht, wenn einem 50 Alben Musik reichen.

Jennifer 21. März 2013 um 23:29 Uhr

Wir haben am Samstag ein Nexus 4 im Mediamarkt gekauft (MM Weserpark Bremen) – zum Googlepreis! Wohlgemerkt nur die 349,- ohne Versandkosten!

Ich war ehrlich gesagt baff, dass sie den Preis ohne Zickereien mitgemacht haben! Aber ich musste echt gar nicht diskutieren. Hab nur via iPhone die Seite vom Google Store gezeigt, wo stand dass das Nexus auf Lager ist.
Mitarbeiter sagte “Gut. Machen wir.” druckte das Zettelchen und mein Mann war glücklich als er mit dem neuen Schätzchen den Laden verließ.

Ich hab seit 3 Monaten mein iPhone5, mein 3. iPhone in Folge, noch nie Android gehabt oder gewollt. Muss aber zugeben dass mich das Nexus nun auch interessiert, nachdem ich die Tage so bei meinem Mann draufgeschaut habe!

NexusFan 22. März 2013 um 08:48 Uhr

Ich hab das Nexus4 inzwischen seit Mitte Januar (hatte irgendwann mal beim MM viel Glück) und muss sagen. Top! Preis/Leistung und Androidupdates sprechen klar für sich, es ist mein erstes Nexus, aber sicher nicht das letzte.

Allerdings hat halt alles irgendwo seine Nachteile, v.a. hat auch der geringe Preis seine negativen Seiten, was mir in letzter Zeit oft auffällt: Akku wird teilweise unglaublich schnell leer (bin froh dass ich im Büro ein extra Ladekabel habe) und die Wärmeabstrahlung ist teilweise grenzwertig.
Aber was soll man sagen, 2 Kritikpunkte gegen die ganzen Vorteile eines Nexus?

Und von wegen warten auf das nächste Nexus, fraglich ob sich das lohnt, da es mit Sicherheit noch mehrere Monate – Jahr dauern wird bis es erhältlich/lieferbar ist.
Und v.a. muss man dabei erst die Entwicklung der Nexusreihe abwarten, wobei ich stark hoffe dass dabei nicht dem derzeitigen Trend “Desto größer, desto besser” gefolgt wird.

A-Jey 22. März 2013 um 11:25 Uhr

@NexusFan: sollten die Akkuprobleme und Temperaturentwicklung nicht mit dem letzten Update behoben sein?
http://www.areamobile.de/handys/3366-google-nexus-4/testbericht
Etwas weiter unten im Bericht, bei Abschnitt ‘System’ bei Update.

bfr1987 23. März 2013 um 09:35 Uhr

In mehreren Berichten habe ich gelesen das es das Nexus 4 in Kürze in einer weißen Variante sowie mit einer Revison geben soll.

Sind dies nur Gerüchte oder ist da etwas dran?

http://www.hardwarelabs.de/8152_Google_Nexus_4_bald_in_weisser_Variante_und_neuer_Revision_erhaeltlich

Matze B. 23. März 2013 um 17:26 Uhr

Das mit dem weißen würde mich auch interessieren…bzw. meine Tochter ;-) Ich selbst hab das N4 seit Ende letzten Jahres, davor schon das Galaxy Nexus und davor diverse andere Androiden. Fazit auch bei mir: nie wieder was anderes als ein Nexus! Bin hochzufrieden.

Flemming 25. März 2013 um 11:21 Uhr

Wie nennt sich der Hintergrund/Wallapaper?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.