Neue Google Mail App für Android und wie man aus Deutschland daran kommt

10. Dezember 2010 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Google hat für euer Android-Device eine neue Google Mail-Version veröffentlicht (Direkt Download aus meiner Dropbox). Um in den Genuß dieser neuen Version zu kommen, muss euer Gerät bereits Android 2.2 intus haben. Neu ist die Priority-Inbox und die Möglichkeit, E-Mails von allen Adressen zu verschicken, die ihr bei Google als Absender definiert habt. Die Einrichtung dieser Absender habe ich hier beschrieben. Doof: man kommt momentan aus Deutschland nicht ran. Man müsste sich die APK besorgen oder wie im GoogleWatchBlog beschrieben vorgehen:

Zuerst ist sicherzustellen, dass die Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen zugelassen ist. Diese Einstellung findet man über Einstellungen > Anwendungen. Hier muss man dann den Haken bei „Unbekannte Quellen“ setzen. Anschließend öffnet den Market und sucht nach „My Market“ und installiert die kostenlose Version. Sollte die App nach dem Start fast ganz weiß sein, dann ist ein Neustart des Handys nötig.

Nach dem Neustart des Handys öffnet My Market und klickt auf dem Menü Button des Handys, um dort dann Settings zu öffnen. Tippt nun auf Providers und wählt aus der Auswahl einen nicht-deutschen Provider. Etwa United States – ATT. Nun sucht ihr einfach nach Google Mail über Search. Diese App hat über 250.000 Downloads und hat die Versionsnummer 2.3.2. Anschließend muss man noch auf „Install“ klicken und die Installation bestätigen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.