Neue BITKOM-Zahlen: 47 Prozent aller Internet-Nutzer beziehen legal Musik im Netz

26. Mai 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Gastautor

Online-Musik – und dabei rede ich von legalen Angeboten – ist auch in Deutschland unaufhörlich auf dem Vormarsch. BITKOM hat neue Zahlen vorgelegt, die das belegen können. Demnach nutzen in Deutschland mittlerweile 47 Prozent der Internet-Nutzer legale Musik-Angebote, sowohl Downloads als auch Streaming-Geschichten wie Spotify, Rdio und Simfy.

 

41 Prozent der Nutzer entscheiden sich für Musik via YouTube oder kostenlose Radio-Angebote. Deutlich weniger – 10 Prozent – laden kostenpflichtig Songs runter. Noch weiter dahinter, nämlich bei lediglich 3 Prozent, liegen die kostenpflichtigen Streaming-Plattformen. Gerade letztere ziehen aber spätestens seit dem Deutschland-Start von Spotify richtig an.

Ist für mich immer eine zweischneidige Sache übrigens: ich habe in meinem Bekanntenkreis viele Musiker, die nicht so richtig glücklich  über Spotify und Co sind. Zwar wird man dafür entlohnt, aber es sind in der Tat nur Cent-Beträge, die für kleinere Bands bzw unbekanntere Künstler zusammen kommen. Aus der Konsumentensicht ist gerade Spotify natürlich ein sensationelles Angebot, welches ich aus meinem Leben gar nicht wegdenken kann. Persönlich würde ich auch mehr als die aktuellen 10 Euro zahlen, um das Premium-Angebot nutzen zu können, wenn dafür gewährleistet wäre, dass auch die Künstler besser weg kommen.

Quelle: BITKOM Bild: Berryblog



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1436 Artikel geschrieben.