NAS Synology DS415play vorgestellt

15. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

f-DS415play_frontSynology, Anbieter von Netzwerkspeichern, hat heute das neue Modell Synology DS415play vorgestellt, welches sich an Consumer wendet. Das Network Attached Storage bietet vier Einschübe für Festplatten und Full-HD-Transkodierungsunterstützung. Die Synology DS415play ist mit einer 1,6 GHz Dual-Core-CPU (Intel Atom) nebst 1 GB RAM ausgestattet und liefert laut Synology Übertragungsraten von durchschnittlich 112,45 MB/Sek. lesend und 101,21 MB/Sek. schreibend mit RAID 5-Konfiguration in einer Windows-Umgebung.

f-DS415play_back

Die integrierte Gleitkommaeinheit der DS415play soll dabei die Benutzererfahrung durch eine beschleunigte Generierung von Vorschaubildern verbessern. Die Synology DS415play nimmt Festplatten mit einer Kapazität von jeweils 5 TB auf, verfügt zudem über 3x USB 2.0 und 2x USB 3.0. Ein LAN-Port ist verbaut, hier setzt man auf die tpischen 1 Gigabit. Als Betriebssystem wird der Synology Disk Station Manager 5 eingesetzt, hier wird man im Herbst übrigens die Version 5.1 Beta zu sehen bekommen, wie man seitens Synology mitteilte. Ohne Festplatten soll das Gerät für um 430 Euro bei diversen Händlern ab heute verfügbar sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.