MS Paint: Auch nach dem Fall Creators Update noch verfügbar – via Windows Store

25. Juli 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat gestern die Beerdigung einiger Systemkomponenten mit dem Windows 10 Fall Creators Update angekündigt. Das Update kommt bekanntlich im Herbst, die Liste mit den wegfallenden Funktionen haben wir an dieser Stelle. Da ist unter anderem auch MS Paint dabei, das Malprogramm, mit dem wohl zumindest die etwas ältere Generation die ersten digitalen Malversuche unternommen hat. Ob nun aus Nostalgiegründen oder aus tatsächlichem Bedarf heraus, die Nutzer möchten Paint behalten.

Und das können sie auch. Zwar wird MS Paint mit dem Fall Creators Update auf Paint verzichten, das Programm allerdings kostenlos im Windows Store zur Verfügung stellen. Wer also künftig weiterhin die Funktionen nutzen möchte, kann dies auch tun. Allerdings wird es keine neuen Funktionen mehr geben. Neue Funktionen werden in der Neuauflage Paint 3D zu finden sein, die ein ganzes Stück moderner ist und eben auch mit 3D-Objekten umgehen kann.

Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, warum man auf die alte Paint-Version zurückgreifen sollte, wenn es mit Paint 3D eine Neuauflage gibt. Aber auch da sind es wohl bestimmte Funktionen, an die sich der Nutzer gewöhnt hat und er sich nicht umstellen möchte. Oder habt Ihr eine andere Erklärung, vielleicht sogar, weil Ihr Paint nutzt?


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.