Motorola Moto X vorgestellt

1. August 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Hype hat ein Ende, das Motorola Moto X wurde nun endlich vorgestellt, quasi Googles erstes eigenes Smartphone. Ich nehme euch hier einmal gleich jede Hoffnung: nein, es wurde kein Wort darüber verloren, ob das Gerät ausserhalb der USA zu haben sein wird, aber bald sind wir sicherlich schlauer. In den USA kostet das Gerät mit den üblichen Verträgen 199 Dollar, ist also für US-Verhältnisse kein besonderer Schnapper.

MotoX-9851_678x452

Das 4,7 Zoll große Gerät verfügt über ein 720p-Display (1280 x 720p (316PPI) Active AMOLED) und einen 1,7 GHz starken Snapdragon S4 Pro Dual-Core-Prozessor nebst 2 GB RAM. Der Akku ist fest verbaut und kommt mit 2.200 mAh daher und soll „über den Tag kommen“. Es kommt nicht nur in verschiedenen Farben der Rückseite, auch die Vorderseite kann in schwarz oder weiss gehalten sein, dazu gibt es Farben für die Buttons.

Diese Farbkombis bestellt ihr online, sofern das Gerät mal nach Deutschland kommt, alternativ muss man die vorgefertigten Varianten nutzen. Auch eine Google Play Edition soll es geben.

Der Speicher ist nicht erweiterbar, das Motorola Moto X hat entweder 16 GB oder 32 GB und bringt dem Käufer 50 GB Speicher bei Google Drive für 2 Jahre. Das Moto X wiegt 130 Gramm und hört auf das Wort, sofern ihr wollt, müsst ihr es nicht berühren, sondern könnt direkt Befehle sprechen – „Okay Google Now“.

Zwei Kameras sind verbaut, einmal 10 Megapixel und einmal 2 Megapixel. Die Clear Pixel-Cam soll angeblich mehr Licht einfangen als der Wettbewerb. Ansonsten WiFi a/g/b/n, Bluetooth 4.0 LE, Micracast , NFC, GPS und GLONASS. Eine gewohnt gute Review liefert Anandtech.

MotoX_ColorPinwheel

So, nun interessiert mich brennend eure Meinung zum Smartphone – wobei eine echte Meinung aus der ferne, ohne dass Gerät in der Hand gehabt zu haben, sicherlich schwierig ist.

Trotz dieser scheinbaren Mittelmäßigkeit würde ich das Gerät mal gerne testen, macht optisch einen wertigen Eindruck und die Akku-Aussage fand ich schon ganz spannend – wobei ich mit meinem Anker-Akku und dem S4 mal über zwei Tage hinkomme 😉



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22902 Artikel geschrieben.