Motorola Moto X vorgestellt

Der Hype hat ein Ende, das Motorola Moto X wurde nun endlich vorgestellt, quasi Googles erstes eigenes Smartphone. Ich nehme euch hier einmal gleich jede Hoffnung: nein, es wurde kein Wort darüber verloren, ob das Gerät ausserhalb der USA zu haben sein wird, aber bald sind wir sicherlich schlauer. In den USA kostet das Gerät mit den üblichen Verträgen 199 Dollar, ist also für US-Verhältnisse kein besonderer Schnapper.

MotoX-9851_678x452

[werbung]

Das 4,7 Zoll große Gerät verfügt über ein 720p-Display (1280 x 720p (316PPI) Active AMOLED) und einen 1,7 GHz starken Snapdragon S4 Pro Dual-Core-Prozessor nebst 2 GB RAM. Der Akku ist fest verbaut und kommt mit 2.200 mAh daher und soll „über den Tag kommen“. Es kommt nicht nur in verschiedenen Farben der Rückseite, auch die Vorderseite kann in schwarz oder weiss gehalten sein, dazu gibt es Farben für die Buttons.

Diese Farbkombis bestellt ihr online, sofern das Gerät mal nach Deutschland kommt, alternativ muss man die vorgefertigten Varianten nutzen. Auch eine Google Play Edition soll es geben.

Der Speicher ist nicht erweiterbar, das Motorola Moto X hat entweder 16 GB oder 32 GB und bringt dem Käufer 50 GB Speicher bei Google Drive für 2 Jahre. Das Moto X wiegt 130 Gramm und hört auf das Wort, sofern ihr wollt, müsst ihr es nicht berühren, sondern könnt direkt Befehle sprechen – „Okay Google Now“.

Zwei Kameras sind verbaut, einmal 10 Megapixel und einmal 2 Megapixel. Die Clear Pixel-Cam soll angeblich mehr Licht einfangen als der Wettbewerb. Ansonsten WiFi a/g/b/n, Bluetooth 4.0 LE, Micracast , NFC, GPS und GLONASS. Eine gewohnt gute Review liefert Anandtech.

MotoX_ColorPinwheel

So, nun interessiert mich brennend eure Meinung zum Smartphone – wobei eine echte Meinung aus der ferne, ohne dass Gerät in der Hand gehabt zu haben, sicherlich schwierig ist.

Trotz dieser scheinbaren Mittelmäßigkeit würde ich das Gerät mal gerne testen, macht optisch einen wertigen Eindruck und die Akku-Aussage fand ich schon ganz spannend – wobei ich mit meinem Anker-Akku und dem S4 mal über zwei Tage hinkomme 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

62 Kommentare

  1. Kein Quad, nur 720er Auflösung. Schrott

  2. enttäuschend

  3. @JMK
    Das ist meiner Meinung nach einer der dümmsten Aussagen die man dazu machen kann…

  4. Gibt es dazu auch ein pures Android und Updates wie bei den Nexen?

  5. Genau, Handys brauchen unbedingt Quad-Cores! Für die Benchmarks!

  6. Mit den Holzrückseiten ist es rein optisch für mich das mit Abstand schönste SmartPhone am Markt – auch wenn man es Anhand eines Videos nicht 100%ig beurteilen kann.
    http://youtu.be/fSjPlByjWEY

    24 Stunden Laufzeit sind ja auch schon was bei den Abmessungen und dem Gewicht, bei den anderen Herstellern bedeutet „über den Tag kommen“ ja meist eher 14 Stunden.

  7. Specs gehen klar – aber der preis….WTF?

  8. Mich würden die verschiedenen farben interessieren und wie die Akku Laufzeit genau ist. Evtl wird es mein nächstes Android.

  9. Die einzige Frage die bei dem Ding zählt. -> Ein „echter“ Battery rundown. Erst dann kann man wirklich Urteilen

  10. Ich finde das Moto X sch…..!

    Wo sind denn die tollen Features á la „Das Moto X weiß wann Du ein Foto machen willst etc.“ 2x das Handgelenk knacken lassen und dann geht die Cam App los. Pffft!

    Android 4.2.2 Pffft!

    Wobei ich die Holzrückseite mit weißem Front gelungen finde. Das war’s aber auch.

    Gut, dass kein Wort darüber verloren wurde, wann es hier mal verfügbar sein soll. Will ich nicht haben. Ich denke, dass das hier zu Lande kein Verkaufsschlager sein wird. Hier in Deutschland wirkt Made in USA nicht. Drüben schon.

  11. Kein pures Android!
    Sehr interessantes Gerät von Motorola. Preis und EU Verfügbarkeit fehlen jetzt noch 😉

  12. Hört sich eigentlich ganz gut an, ein rund um gut ausgestattetes Smartphone. Vor allem die speziellen Features erscheinen mir sinnvoller als viele der Funktionen die z.B. Samsung mittlerweile in seine S-Serie packt. Nur befürchte ich dass es wsl nicht nach Europa kommen wird, zumindest laut der Seite: http://www.pocket-lint.com/news/122689-no-moto-x-for-the-uk-other-cool-and-exciting-devices-in-the-portfolio-planned-for-europe

    Schade wäre es, hätte mit Siherheit auch hier einige kunden gefunden

  13. Dein Kommentar ist Schrott. IMO

  14. finde es sehr schön und interessant aber was mich stört kein quad core cpu und kein full hd leider sonst könnte es mein neues werden und mein htc one ablösen

  15. Wenn es zu uns kommt muss noch was am Preis getan werden. Da da einiges an eigenen Apps und Veränderungen am System vorgenommen worden sind kann man nicht wirklich von Stock Android reden.
    Ich hoffe Motorola ändert was an den Softwareupdates denn die waren eher schlecht als recht bisher.
    Man hat auch nicht das Gefühl das Google da allzuviel dran mitgearbeitet hat.

  16. Fester Akku! No go!

  17. Sieht für mich nach einem Upgrade des Nexus 4 aus.
    Allerdings nicht mehr zu dem Kampfpreis.

    Ich hatte auf ein kleineres Gerät gehofft (4,3″), außerdem finde ich die 16 GB, welche man bei vielen „Minis“ heute vorgesetzt bekommt, viel zu wenig und die optionalen 32 GB Speicher sind dann gerade so an der Akzeptanzgrenze. Leider sind Micro-SD-Karten ja mittlerweile out.

  18. Was kann es denn besser als ein Nexus 4? OK die Kamera ist ein Punkt aber sonst … und nicht für den Preis

  19. die leute, die jetzt wieder wegen festem akku und speicher schreien sollten sich schon mal smartphones auf vorrat kaufen, denn bald wird es das nur noch geben!!!

    als iphone-fanboy geht dieses gerät in die richtige richtung. zwei dinge stören mich allerdings… 4,3 vielleicht noch 4,5 zoll wären das größte, was ich mir zulegen würde. und dann bezweifle ich noch, ob das gerät (obwohl es ein google gerät ist) wirklich längerfristig mit updates versorgt wird. warum nur hat es kein nacktes android? wenn google sein eigenes ndroid nicht gefällt, dann sollen die das halt so entwickeln, dass sie es auch in ihren eigenen smartphones verwenden.

  20. sieht so nokia ähnlich aus

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.