Mimpi Dreams als App der Woche kostenlos für iOS

1. Juli 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_ipad_appsEin kleiner Hund, der schlecht träumt und deshalb mit Hilfe des Spielers die Welten durchwandern muss. Klingt nach einem Spiel für Kinder, macht aber durchaus auch als größeres Kind Spaß. Mimpi Dreams ist ein klassischer Plattformer, Ihr wandert durch die Level, drückt Dinge, zieht Hebel oder reagiert auch einmal schnell auf Eurem Weg zum Ziel. Die „Rätsel“ sind dabei nicht so schwer, dass man daran verzweifeln würde. Durch den relativ niedrigen Schwierigkeitsgrad kommt man auch stetig voran, ein geschmeidiges Game, welches gut unterhält.

Die Steuerung beschränkt sich auf rechts / links und springen, allerdings kann man auch mit Objekten im Hintergrund interagieren. Muss man auch, möchte man diverse Türen öffnen oder andere Figuren für seine Zwecke einsetzen. Grafisch erinnert das Spiel dank seiner Niedlichkeit echt an einen Titel für die Kleinsten, selbst ist das Spiel aber ab 9 Jahren eingestuft. Am besten selbst ausprobieren, dann drückt man es einem Kind bestimmt erst einmal nicht in die Hand, da man selbst beschäftigt ist.

Mimpi Dreams
Mimpi Dreams als App der Woche kostenlos für iOS
Preis: 0,99 €
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot
  • Mimpi Dreams Screenshot

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8224 Artikel geschrieben.