Microsoft Office für iOS mit iCloud-Unterstützung

17. Februar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

office ipad

Microsoft hat es geschafft: in recht überschaubarer Zeit hat man eine stattliche Summe von Nutzern generieren können, die man vorher nicht erreichte. Grund dafür? Man brachte Office auf iPad und Android-Tablets, machte zudem viele Rudimentär-Funktionen direkt kostenlos verfügbar. Nun hat man auf der iOS-Plattform ein Update nachgeschoben, welches die Unterstützung von Apples Cloud-Dienst iCloud nachrüstet. Office-Nutzer die auf den Dienst von Apple setzen, können nun also auch direkt aus der iCloud heraus Dokumente öffnen, editieren und speichern. Das Update ist ab sofort im App Store zu finden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.