Microsoft: neuer Surface-Spot und die Meet Your Match-Webseite mit Demo ist online

27. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Der neue Microsoft Surface-Spot ist da. Während TV-Sender dafür fette Kohle bekommen, hauen wir bekloppten Blogger diese Dinger für lau in unsere Blogs. Irre, aber dafür können wir wenigstens unsere freie Meinung kundtun, was unbezahlbar ist. Der erste Surface-Spot kam Mitte Oktober raus und erinnerte mich an einen dieser schrecklichen Filme, in denen Jugendliche ihre Streitigkeiten untereinander austanzen – war ja in den 80ern total angesagt.

Spot 2 ist anders, schneller und lauter. Kein Piano wie beim iPad mini, sondern schnelle Electro-Sounds. 30 Sekunden, die die Vorteile des Surface hervorheben sollen. Bunte Cover, jede Menge Anschüsse und Apps. Würde ich das Microsoft Surface in meinem Berufs- und Privatleben als nützlich erachten, dann hätte ich eins. Habe ich aber nicht. Warum das so ist, beschrieb ich bereits. Ich hoffe auf tolle Surfaces mit Windows 8 Pro auf Basis der Intel-Plattform.

Zum zweiten Teil der Überschrift. Meet your Match ist der Nachfolger von Microsofts durchaus populärer “Smoked by Windows Phone”-Kampagne. Damit will Microsoft beweisen, dass ihr bestimmte Dinge auf eurem Windows Phone schneller erledigt bekommt als bei der Konkurrenz. Seit ein paar Tagen gibt es eine neue Kampagne namens Meet Your Match und darin geht es nicht mehr nur um die Geschwindigkeit, sondern um alle Facetten, die ein modernes Smartphone zu bieten hat.

Auch diese Kampagne hat jetzt ein zweites Video spendiert bekommen, des Weiteren gibt es dazu jetzt noch eine ganze Webseite, inklusive einer weiteren Browser-Demo, in der ihr Windows Phone 8 eben im Browser eures Vertrauens ausprobieren könnt (a little bit).

Die Frage ist nur: wo läuft Jason demnächst rum, damit ich ein Gratis-Smartphone abgreifen kann? ;)

Spaß beiseite. Ich denke wirklich, dass viele “Normal-User” ohne Probleme von Android zu iOS oder zu Windows Phone und vice versa wechseln könnten. Es sind doch meistens wir Hardcore-Techies, die sich auf ihr System eingeschossen und festgebissen haben.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17365 Artikel geschrieben.