Microsoft veröffentlicht „How-Old“-App für Windows Phone, Android und iOS mit Drittanbieter-Apps

23. Mai 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die vergangenen Tage machten zahlreiche Screenshots der Webseite how-old.net in den sozialen Netzwerken die Runde. Microsoft will anhand eines Bildes erkennen, wie alt die darauf zu sehenden Personen sind. Das funktioniert manchmal gut und manchmal weniger gut, ist aber auf jeden Fall unterhaltsam. Während der Foto-Upload (Microsoft gibt an, die Bilder nicht zu speichern) auch mit mobilen Browsern funktioniert, ist die Nutzung über eine App dennoch bequemer. Microsoft selbst hat nun eine App für Windows Phone veröffentlicht, Android- und iOS-Nutzer müssen bei Bedarf auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen.

howold

Die App macht nichts anderes als die Webseite auch. Man lädt ein Foto hoch oder nimmt ein neues auf, lässt den Dienst analysieren und erhält dann das geschätzte Alter und Geschlecht. Das Ergebnis kann man im Anschluss mit anderen via Weibo, WeChat und E-Mail teilen. Das liegt daran, dass sie von Microsoft China herausgegeben wurde, genutzt werden kann sie mit englischem Menü aber auch hierzulande. Die App ist kostenlos, genutzt werden kann sie mit Smartphones, die mindestens Windows Phone 8.1 installiert haben.

Während ich Android-Und iOS-Nutzern einfach die Nutzung der Webseite empfehle, da sie problemlos läuft und auch sonst keine wirklichen Nachteile hat, kann man sich auch auf diesen beiden Plattformen eine App holen. Für Android gibt es die kostenlose App „How Old Do You Look“, die auf das Erkennungssystem aufsetzt. iOS-Nutzer können auf die kostenlose Lite-Version von „How Old?“ zurückgreifen oder 99 Cent in die Vollversion stecken.

Hinterlasst gerne einen Kommentar, wie gut das Ganze funktioniert hat. Microsoft hat den Dienst in den letzten tagen noch einmal verbessert, sodass die Ergebnisse noch passender sein sollten. bei mir kommt nach wie vor nicht einmal annähernd ein akzeptables Alter, vielleicht bin ich aber auch schon viel älter als ich bisher dachte? Wie How-Old funktioniert, könnt Ihr bei Interesse auf dieser Seite erfahren.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7751 Artikel geschrieben.