Microsoft bekommt es nicht in den Griff: wieder Webseite von der Syrian Electronic Army gekapert

20. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Microsoft bekommt es momentan wohl nicht so in den Griff. So wurde Anfang des Jahres das Skype-Blog und die verbundenen Accounts geknackt, um über diese Botschaften im Stil von „Lasst euch nicht von Microsoft ausspionieren“ und „Nutzt keine Produkte von Microsoft“ mit der Welt zu teilen. Kurz danach wurden Technet Blogs von der Syrian Electronic Army übernommen und die identischen Botschaften geteilt.

Bildschirmfoto 2014-01-20 um 22.56.42

Die Syrian Electronic Army erlangte zudem Herrschaft über die Mail-Accounts einiger Mitarbeiter, die Inhalte landeten ebenfalls im Netz. Microsoft änderte alle Passwörter, Kundendaten wurden nach eigenen Angaben nicht in Mitleidenschaft gezogen. In den späten Abendstunden des Montags dann der nächste Hack, dieses Mal wurden die Microsoft Office-Blogs in Mitleidenschaft gezogen. Microsoft reagierte dieses Mal sehr schnell, nur 10 Minuten war die Nachricht zu sehen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Domain nicht erreichbar, nur die Info ist zu sehen, dass dort IIS7 (Microsoft Internet Information Services 7) als Server läuft.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.