LG bestätigt „Always On“-Display im LG G5

10. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lgBald geht der Mobile World Congress los, der erste große Termin des Jahres für die Präsentation der diesjährigen Smartphones. Wir sahen bereits einige Leaks und noch mehr Gerüchte, LG selbst gibt nun aber erste Details zum kommenden G5 preis. Es wird laut LGs Facebook-Seite nämlich mit einem „Always On“-Display ausgestattet sein. Das ist insofern bemerkenswert, da LG bei seinen Flaggschiffmodellen bisher immer auf LCD setzte, im Falle eines „Always On“-Displays würde dies aber zu einem erhöhten Stromverbrauch führen. LG hat hier entweder eine Lösung gefunden oder wird im LG G5 auf ein OLED-Display setzen.

lg_g5_alwayson

Gleichzeitig könnte der Teaser von LG auch gleich mit einem anderen Gerücht aufräumen, das schon etwas älter ist. Dem LG G5 wurde ein zweites Display nachgesagt, so wie es im LG V10 zum Einsatz kommt. Das ist mit einem „Always On“-Hauptdisplay dann aber nicht mehr nötig. Die Darstellung der Informationen wird ja dann auf dem Hauptdisplay stattfinden. LG ist aber nicht der einzige Hersteller, der mit einem „Always On“-Display in seinem diesjährigen High-End-Modell aufwarten soll, denn auch Samsung wird dies nachgesagt.

Interessanter Trend, der sich da offensichtlich auftut. Motorola hatte ein „Always On“-Display bereits im Moto X im Einsatz, bei anderen Herstellern wurde dies bisher aber eher vernachlässigt. Am 21. Februar wird LG das G5 dann komplett vorstellen, wir werden selbstverständlich darüber informieren. Vielleicht gibt LG auch selbst noch weitere Hinweise, ein paar Tage sind es ja noch.

(via XDA Developers)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.