Klimaneutral: Microsoft als Saubermann

8. Mai 2012 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Ob der Sprit nun 1,49 oder 1,99 Euro pro Liter kostet ist mir völlig egal, ich tanke eh immer nur für 20 Euro 😉 So, damit hätte ich euch schon einmal eingefangen und auf die Denke vieler Menschen eingestimmt. Ich kann es euch nicht verdenken, wenn ihr sagt: Sonntags bleibt der PC aus. Aber am Sonntag schrieb ich erst etwas über die Umwelt. Apple hat in Hamburg ein wenig Bekanntschaft mit den friedlichen Aktivisten von Greenpeace machen dürfen.

Die haben nämlich gegen Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken demonstriert und in Hamburg schwarze Ballons fliegen lassen. Wer es verpasst hat, darf gerne noch einmal hier klicken. Ok, Apple steht also im Kreuzfeuer der Kritik, nicht nur in Hamburg, die Aktion bezieht sich auf unsere Welt. Und nun kommt Microsoft um die Ecke und verkündet im Firmenblog, dass man in Zukunft Klimaneutral arbeiten wolle.

Ab dem 1. Juli startet man die neue Initiative, die sich auf alle Aktivitäten des Redmonder Softwareriesen ausbreiten soll – egal ob Rechenzentren, Büros oder die Flugreisen. Einzelne Teile des Unternehmens sollen in Zukunft für ihren Ausstoß an Emissionen zur Rechenschaft gezogen werden – Anreize für den Einsatz erneuerbarer Energien stellte man ebenfalls in Aussicht. Microsoft führt zu diesem Zweck eine interne Abgabe ein, die sich am Verbrauch von Kohlenstoffdioxid ableitet.

Niederlassungen in über 100 Ländern betrifft dieses Konstrukt. Letzen Endes soll der Spaß aber nicht nur unserer Umwelt zu Gute kommen, denn bereits nach 18 Monaten soll sich das Projekt amortisiert haben – jährlich spart man voraussichtlich 1,5 Millionen Dollar. Laut U.S. Environmental Protection Agency ist Microsoft bereits jetzt der größte Konsument so genannter grüner Energie. Tja – wenn es doch angeblich so einfach ist – und die Investitionen relativ schnell wieder „raus“ sind – warum macht es dann nicht jeder?

Bildquelle: convert2greenenergy.com



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22533 Artikel geschrieben.