Intel: neuer Speicher soll 1.000 Mal schneller sein als Flash-Speicher

28. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Ist da ein Durchbruch gelungen? Intel berichtet derzeit davon, dass man einen neuen Speicher entwickelt habe. Dieser – so heißt es – sei bis zu 1.000 Mal schneller als heutige Flash-Lösungen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: nichtflüchtiger Speicher, der einfach mal um diesen Faktor schneller ist. Zusammen mit Micron hat man die Technologie entwickelt, die auf den Namen 3D XPoint hört. Eben jene soll 1.000 Mal schneller als heutige NAND-Technologie sein – und das Ganze ist nicht nur Zukunftsmusik, sondern bereits in der ersten Produktion.

Bildschirmfoto 2015-07-28 um 19.55.55

3D XPoint soll dabei die Leistung, Dichte und Kostenvorteile der heutigen Lösungen vereinen, dabei aber auch noch 1.000 Mal haltbarer sein, zudem eine zehnfache Dichte der heutigen Lösungen in Sachen Arbeitsspeicher aufweisen. In Sachen technischer Details gibt man sich schmallippig, dennoch klingt das Ganze nach etwas, was auch ein Umdenken in der Industrie erfordert. Hier werden durch neue Bus-Lösungen, die den ganzen Durchsatz packen müssen, sicherlich andere Formfaktoren machbar. Bereits Ende des Jahres werden erste Partner auf den neuen Speicher zugreifen können – und ich bin echt gespannt, wann wir als Nutzer davon partizipieren.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22517 Artikel geschrieben.