Stagefright-Sicherheitslücke: Auch Google will ab kommender Woche patchen

Aktuell vergeht kein Monat ohne eine aufgedeckte Sicherheitslücke in diversen mobilen- und Desktop-Betriebssystemen. Die aktuellste betrifft Android-Nutzer, die durch die MMS-Sicherheitslücke namens „Stagefright“ bedroht werden. Wie Caschy bereits heute berichtete, nutzt Stagefright als Lücke den automatischen Download von MMS-Nachrichten, um Euer Smartphone zu infizieren.

Android Security Guard

Während „TextSecure“ bereits vermeldete, dass der Dienst vor möglichen Angriffen sicher sei, meldete sich Cyanogen zu Wort und bestätigte, dass man an einem Patch sitzt. Auch Google hat daraufhin fallen lassen, dass ein Sicherheitsupdate für Nexus-Geräte ab kommender Woche ausrollen soll.

Ein Google-Sprecher sagte gegenüber den Kollegen von Android Police, dass die Sicherheitslücke auf älteren Android-Geräten zwar identifiziert wurde, aber laut eigenem Wissen bislang ist kein Nutzergerät betroffen. Als man auf die Sicherheitslücke stieß, so versichert Google, sei man sofort ans Werk gegangen, um den jeweiligen Hardware-Partnern einen entsprechenden Patch zukommen zu lassen. Der Patch soll als Teil eines regelmäßigen Sicherheitsupdates wie erwähnt ab nächster Woche für Nexus-Geräte ausgerollt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Hört sich gut an, jedoch wird es nicht alle Google Android Geräte erreichen 😉

  2. CyanogenMod hat doch per Google+ vermeldet dass die Lücken bereits seit Wochen in cm12 und cm12.1 gepatcht sind.

  3. S3 mini. Für immer von Samsung vergessen. Asus Tablet dasselbe.
    Danke Hersteller und Google. Zusammen dann Hardware für 600 Euro innerhalb von nicht mal 2 Jahren für die Tonne.

  4. @Tom: Genau das meine ich. Bei Apple und solchen Sicherheitslücken wird früher oder später global für alle Geräte ein Sicherheitsupdate ausgerollt. Jetzt kommt mir aber nicht mit irgendwelchen von Apple zu spät, zu lange oder gar nicht gestopften Sicherheitslücken in iOS oder OS X.

    Dafür kann ich aber mit Sicherheit sagen, dass meine iPhone, iPads und MacBooks in nächsten Jahren noch ihre Sicherheitsupdates erhalten. Ich hatte auch mal Google Android Samsung Galaxy S3 und kann ein Lied davon singen, wie lange Samsung brauchte für neue System- und Sicherheitsupdates bis gar kein Update mehr kam und ich zwanghaft auf CyanogenMod sowie danach auf iPhone zurück, umgestiegen bin.

  5. Schröppke says:

    Automatischer mms-Download? Was hat mms überhaupt in Android zu suchen, bzw wer zum Teufel hat das je benutzt?
    Abhilfe könnte allgemein vlt über die Google Play Dienste erfolgen.

  6. Ab nächster Woche… Weil sie noch Windows 10 installieren müssen 😀

  7. DonBoskopp says:

    @Schröppke ich benutze MMS auf Android. Wenn das Gegenüber nur ein Einfach-Handy alter Bauart hat (Feature-Phone genannt), dann gibt’s dort kein Mail, Messenger Apps (bzw. überhaupt Apps zum installieren). Bleibt zum Austausch von Bildern nur MMS.

    Bei uns könnte das durchaus ein Luxusproblem sein. Auf anderen Märkten sind aber Feature-Phones weitaus verbreiteter als Smartphones weil nicht jeder auf der Welt Geld wie Heu in Elektronik stecken kann und will 😉
    MMS in Android hat seine Daseinsberechtigung.

  8. seitdem MMS verfügbar ist, habe ich ganze zwei stück erhalten. die letzte immerhin in 2014 (von einer dame geboren um 1940) und ich war erschrocken über die bildquali =D

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.