Industriespionage: Samsung verklagt LG wegen OLED-Technologien

8. September 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Endlich mal wieder was Neues von der Patent-Front – nur, dass es sich hier um ein neues Duell handelt. Die Protagonisten in diesem Fall: Samsung und LG. Es geht in diesem Fall nicht darum, dass Unternehmen A bei Unternehmen B abgekupfert hat. Wenn sich das bewahrheitet, was LG hier vorgeworfen wird, handelt es sich ganz klar um Industriespionage.

Samsung hat eine einstweilige Verfügung eingereicht, in der es um die OLED-Technologie geht. 18 Technologien rund um die OLED-Technik  sowie 21 weitere relevante Details sollen in den Besitz von LG gelangt sein. Um an diese Informationen zu kommen, soll LG 11 Mitarbeiter Samsungs zum Verrat überredet haben.

Knapp 700.000 Euro verlangt Samsung jetzt umgerechnet von LG für diese Geschichte, aber LG hat schon vor längerer Zeit alle Vorwürfe zurückgewiesen, weil die Display-Technik in den eigenen OLED-Geräten eine ganz andere wäre. Samsung sagt dazu aber, dass es um grundlegende Technologie geht, die entwendet wurde. Warten wir ab, wie sich die Sache weiter entwickelt.

Quelle: ZDNet via AllaboutSamsung


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.