IHS: Der Tablet-Markt wuchs im dritten Quartal

31. Oktober 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Billig gewinnt in Sachen Stückzahl immer – so die Aussage der Marktforscher von IHS. Dies ist einer der Punkte, mit dem sie erklären wollen, warum Apples Führerschaft im Tablet-Markt schrumpft. Doch dies ist nicht die einzige Aussage, die die Marktforscher tätigen. Mit 14,25 Millionen verkauften iPads hält sich Apple zwar tapfer am Tablet-Thron fest, doch im Vergleich zu anderen soll man verloren haben. Mitbewerber Samsung soll laut den angegebenen Zahlen 10,7 Millionen Tablets in Q3 verkauft haben und damit den Anteil gegenüber letztem Quartal ausgebaut haben. 13,4 Prozentpunkte sollen die Firma aus Südkorea von der Firma aus Cupertino im Jahresvergleich trennen, 7,5 Prozent nur im Quartalsvergleich.

Bildschirmfoto 2013-10-31 um 14.40.50

Apple legte ein -2,5 Prozent im Quartalsvergleich zu, Samsung holte +23 Prozent. Neben der getätigten Aussage, dass sich „billig“ besser verkauft, soll auch der späte Marktstart der 2012er-Generation des iPads Schuld am Minus sein. Hier fehle ein Produkt im zweiten Quartal und dies hat sich auf die Absätze niedergeschlagen. Relativ beschaulich, aber nicht minder erfolgreich: die Zahlen von ASUS und Lenovo. ASUS hat im Q2 / Q3-Vergleich um 87 Prozent zugelegt (3,5 Millionen verkaufte Einheiten), Lenovo darf sogar 94,6 Prozent vermelden – mit 2,3 Millionen verkauften Einheiten. Großer Verlierer: Acer. 903.000 verkaufte Tablets bedeuten -19,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Letzten Endes zählt aber nur das, was am Schluss beim Hersteller hängenbleibt, Quartalsvergleiche irgendwelcher Marktforscher sind auch nicht das Nonplusultra, zumal die einzelnen Hersteller ihre Geräte zu unterschiedlichen Terminen veröffentlichen. Oder zweifelt jemand an einer Steigerung bei Apple im nächsten Quartal?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25433 Artikel geschrieben.