Huawei Mate 10: Das soll der Kirin 970 leisten

17. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Am 16. Oktober wird das Huawei Mate 10 in München vorgestellt (wir berichteten). Bisher ist es erstaunlich ruhig in Sachen Leaks rund um das Smartphone von Huawei, man hat das Gefühl als würden LG mit dem V30, Samsung mit dem Note 8 und Apple mit dem iPhone 8 die Medien prägen. Nun aber gibt es Gerüchte zum Prozessor des Huawei Mate 10. Dies soll bekanntlich der HiSilicon Kirin 970 sein, gefertigt in 10nm-Technik. Laut der Screenshots, die im chinesischen Social Network Weibo aufgetaucht sind, verfügt der Kirin 970 über eine 64-Bit ARM Octa-Core-CPU.

Vier der Kerne sind Cortex-A73, die mit 2,8 GHz takten sollen, die anderen vier sollen Cortex-A53 unbekannten Taktes sein. Huawei soll laut dieses Screenshots LPDDR4-Speicher verbauen, der mit einer maximalen Frequenz von 1866 MHz arbeitet. In Sachen GPU soll eine Mali-G72 MP8 verbaut werden. Der Screenshot verrät außerdem, dass man auf LTE Cat.12 und Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.2 setzen könnte. Ob das nun so ist, werden wir sicherlich bald sehen, bin gespannt, was Huawei noch so geschraubt hat, man spricht ja auch von einem 6,1 Zoll großen Edge-to-Edge-Display.

Übrigens: Mich persönlich interessiert vor allem, was man wohl in Sachen Software und Kamera geschraubt hat.

(via gsmarena)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25311 Artikel geschrieben.