HTC One A9: Händler stellen Bilder zur Verfügung, GFXBench die Spezifikationen

15. Oktober 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

artikel_htcAm 20. oktober wird HTC ein neues Smartphone vorstellen, die Vorstellung auch via Livestream übertragen. Wie es nun einmal so ist, konnte auch bei diesem Gerät keine Geheimhaltung erreicht werden, sodass wir nun so ziemlich alle Details bereits kennen. Dabei wurden sind die neuen Leaks eigentlich gar kein Leak, sondern eher die Ungeschicktheit französischer Anbieter. Gleich in zwei Shops tauchte das Gerät auf, einer davon ist der von Mobilfunkbetreiber Orange. Das nimmt zwar etwas die Spannung aus dem bevorstehenden Event, aber nun ja, irgendwie ist HTC da ja auch selbst nicht ganz unschuldig daran.

HTC_One_A9

Zwar gibt es auf den SHop-Seiten nicht alle technischen Informationen, diese sind aber dank eines gestern aufgetauchten Benchmarks verfügbar. Somit haben wir alles wichtige zusammen: Bilder, Spezifikationen und sogar einen Preis. Dieser wird voraussichtlich bei 599 Euro liegen – zumindest in Frankreich. Folgendes bekommt man dann in technischer Hinsicht für sein Geld:

Display: 5 Zoll FullHD (1920 x 1080)
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 615 (Octa-Core, 1,5 GHz)
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Speicher: 16 GB
Kamera: rückseitig 13 Megapixel mit Dual-LED-Blitz, vorne 4 Megapixel (vermutlich UltraPixel)
Sonstiges: Bluetooth 4.0, NFC, Android 6.0 Marshmallow (!)

HTC_One_A9_02

Die Informationen, die noch fehlen sind die Akkukapazität, und was der Homebutton so anstellen kann. Sieht aus als würde er einen Fingerabdruckscanner beherbergen. Das Design erinnert stark an die aktuelle iPhone-Generation, allerdings ist es im Prinzip nur eine Weiterentwicklung des typischen HTC-Designs, welches seit dem One (M7) eingesetzt wird. Dass hier auf die beiden Frontlautsprecher – ebenfalls typisch für HTC – verzichtet wird, scheint allerdings nicht der Gesamtgröße des Gerätes zu Gute zu kommen.

Meiner Meinung nach ein sehr schickes Gerät, aber was soll ich als iPhone-Nutzer bei dem Design auch anderes sagen. 😀 Sicher nehmen Homebutton und der obere Rand sehr viel Platz ein, aber das war bei HTC bisher ja auch nicht anders, nur dass man bisher wenigstens die lautstarken BoomSound-Lautsprecher verbaut hatte. Die Displaygröße könnte aber durchaus einige ansprechen, da die Ränder an den Seiten recht schmal sind, sollte das HTC One A9 auch gut in der Hand liegen. Dank Android 6.0 Marshmallow könnte das gerät sogar für Android-Fans in Frage kommen, die nicht unbedingt auf eines der neuen Nexus-Geräte setzen wollen.

(Quelle: frandroid)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9389 Artikel geschrieben.