HP Spectre x360 und HP Envy Laptop: längere Akkulaufzeit, weniger Gewicht und mehr Power

12. Oktober 2016 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_hpspectreHP hat neue Produkte vorgestellt, darunter auch eine Neuauflage des HP Spectre x360 und des HP Envy Notebook. Dünner, leichter und mehr Akkulaufzeit – wer hätte das gedacht. Das 13,3 Zoll-Modell des HP Spectre x360 ist nun noch kompakter, das Display an den Seiten quasi randlos. Aber auch dünner wurde das gesamte Gerät. Im Vergleich zum 2015er Modell wurden 13 Prozent bei der Dicke eingespart (nun 13,8 mm), das Gewicht wurde um 11 Prozent gesenkt. Das Scharnier erlaubt natürlich weiterhin eine Nutzung in vier Modi: Notebook, Tent, Stand und Tablet stehen zur Verfügung.

hp_spectre_x360

Das 13,3 Zoll IPS-Display löst FullHD (1920 x 1080 Pixel) auf, der Akku erlaubt eine Videowiedergabe von 12 Stunden. Auch im Audio-Bereich gibt es Änderungen, vier Lautsprecher kommen nun zum Einsatz, die für besten Sound in allen Modi sorgen sollen. Die Tastatur verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung, das Trackpad ist aus Glas. Auch USB-C-Ports befinden sich in dem Gerät, zwei an der Zahl. Damit man auch seine alten USB-Geräte anschließen kann, gibt es zusätzlich noch einen USB-A-Port.

Neu ist auch das Lüftersystem. Zwei Lüfter sorgen für die Kühlung der Intel Core i5 und i7 Prozessoren der siebten Generation. Sollte dem Spctre x360 einmal der Strom ausgehen, hilft die Schnellladefunktion beim flotten Auftanken des Akkus. In 90 Minuten erreicht man 90 Prozent der Kapazität. Speicher gibt es bis zu 1 TB, natürlich als SSD.

In den USA ist das HP Spectre x360 ab sofort verfügbar, in der kleinsten Ausstattung kostet das Gerät dort 1049 Dollar. Über Preise und eine Verfügbarkeit in Deutschland ist bislang nichts bekannt.

hpenvy

Das HP Envy Notebook geht einen anderen Weg, es wird nämlich dicker und schwerer als der Vorgänger, dafür gibt es aber deutlich mehr Akkulaufzeit, bis zu 14 Stunden gibt HP an, vier Stunden mehr als vorher. Und es kommt mit reichlich Display-Optionen. FullHD, QHD+, UHD, mit oder ohne Touch, der Kunde hat die Wahl. Dual-Lautsprecher mit HP Adio Boost sorgen für die Soundwiedergabe.

Auch bei diesem Modell kommen Intel Core i5 oder i7 Prozessoren der siebten Generation zum Einsatz, man kann bis zu 1 TB SSD wählen und das Notebook mit bis zu 16 GB RAM ausstatten. HPs Fast Charge liefert auch hier eine Ladung von 90 Prozent in 90 Minuten. USB-Ports gibt es drei, einer davon ist USB-C, ein anderer ermöglicht das Laden von Geräten, auch wenn sich das Notebook im Standby befindet.

Ab dem 26. Oktober ist das HP Envy Notebook in den USA verfügbar, der Startpreis beträgt hier 849,99 Dollar. Wie beim Spectre x360, gibt es noch keine Informationen zu Preis oder Verfügbarkeit in Deutschland.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7720 Artikel geschrieben.