Honor 4X: 5,5 Zoll Smartphone mit Octa-Core-Prozessor ab sofort in Deutschland verfügbar

13. April 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Honor, Huaweis Marke für den schmalen Geldbeutel, hat ab sofort ein neues Smartphone im Angebot. Dabei handelt es sich um das Honor 4X, welches zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,99 Euro erhältlich ist. Das Gerät ist mit einem 5,5 Zoll 720p-Screen ausgestattet und kommt mit Dual-SIM-Funktionalität. Beim verbauten Octa-Core-Prozessor handelt es sich um ein 64-Bit-Modell, das mit 1,2 GHz getaktet ist. Außerdem gibt es 2 GB RAM. Auch mit dem LTE-Netz versteht sich das Gerät.

Rückseitig gibt es beim Honor 4X eine 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Der Akku kann ordentliche 3.000 mAh vorweisen, diese Kapazität soll für eine Nutzungsdauer von zwei Tagen ausreichen. Speicher gibt es lediglich 8 GB, wem dieser nicht ausreicht, kann mittels microSD-Karten nachrüsten (32 GB maximal). Das Gewicht des Gerätes beträgt 170 Gramm, die Abmessungen sind 152,9 x 77,2 x 8,65 mm. Das Honor 4X kommt mit Android 4.4.2 und EMUI 3.0, soll aber ein Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten. Links zu den verschiedenen Online-Shops, die das Honor 4X verkaufen, findet Ihr auf der Honor 4X-Seite.

Honor4X

Für ein 5,5 Zoll-Smartphone mit dieser Ausstattung sind 200 Euro ein durchaus fairer Preis. Die Honor-Smartphones sind in der Regel sehr gut verarbeitet und bieten auch entsprechend Leistung. Einen Fehlkauf macht man mit diesen Geräten sicher nicht, auch wenn man sich darüber im Klaren sein sollte, dass es sich eben um Einsteiger- oder Mittelklasse-Geräte handelt und nicht um das neueste Flaggschiff eines Premium-Herstellers.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7348 Artikel geschrieben.