Amazon führt X-Ray auf Fire TV und Fire TV Stick ein

Pünktlich zum Start des Amazon Fire TV Sticks in Deutschland kommt Amazon mit einer Neuerung für Fire TV und Fire TV Stick ums Haus, die alle interessieren dürfte, die mehr über die Filme und Serien wissen wollen, die sie gerade schauen. Das nun auch auf diesen Plattformen nutzbare Feature sorgt für den vollen Durchblick beim Anschauen von Medieninhalten, die über das Angebot von Amazon Instant Video laufen.

pause-quick-view (1)

Sieht man beispielsweise einen Film und möchte wissen, wer denn der Schauspieler ist, den man gerade sieht, dann muss man bislang Wikipedia und Co befragen. X-Ray vereinfacht die Sache, denn man kann einfach fragen, wer denn die Schauspielerin ist, deren Gesicht einem so bekannt vorkommt. X-Ray beantwortet eure Frage und gibt euch dabei noch die Möglichkeit, mehr über die Schauspielerin zu erfahren.

2209562_xray-actors[1]

Doch nicht nur dies ist möglich, auch über einen Soundtrack könnte man so mehr erfahren, ebenfalls gibt es Hintergrundinformationen. Möglich macht dies Amazon in Verbindung mit der Internet Movie Database (IMDB). Das Update wird laut Amazon ab heute ausgespielt und ist für Fire TV Stick und Fire TV zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wär cool, wenns auch mit SmartTV Apps funktionieren würde. Die imdb App ist bei mir auf dem Handy eine der meistbenutzen, wenn ich Filme und Serien schaue.

  2. „denn man kann einfach fragen, wer denn die Schauspielerin ist“
    Ich vermute mal, „fragen“ ist hier das falsche Verb, oder kann ich da etwa das Mikrofon meiner Fire-TV-Remote nutzen und Amazon direkt diese Frage stellen? (quasi wie bei Amazon Echo, Google Now und Konsorten?) Auf dem Screenshot sieht es jedenfalls so aus, als müsste das über das Menü aufgerufen werden.

    Eine Funktion, die ich bestimmt häufiger nutzen würde. Bei mir ist es nämlich wie bei Saenic: Auch ich greife häufiger bei Filme und Serien zum Smartphone, um in der imdb-App nachzusehen, wer es ist. Bei Serien manchmal doof, wenn ich dann sehe, dass Person XY nur eine bestimmte Anzahl an Folgen in der Serie mitgespielt hat. („danke imdb, jetzt hast du mir möglicherweise verraten, dass die Person evtl. bald stirbt“)

  3. Was mich nur irritiert: Es kommen immer neue Features, bei den Basisfeatures hapert es aber immer noch massiv. Es gibt kaum Videos mit Untertiteln und O-Ton und die Benutzung ist richtig schlecht. Da ist Netflix mittlerweile schon deutlich weiter!

  4. Also ich finde es klasse.
    So braucht man nicht erst das Handy suchen um bei der IMDB nachzuschlagen welchen Schauspieler man gerade nicht wieder erkennt 🙂

  5. Das Update habe ich schon seit letzten Dienstag. Sehr cool das X-Ray. Auch Soundtracks vom Film werden azfgelistet, mit der Möglichkeit direkt zur Filmszene zu springen. Die PIN Eingabe bei der Kindersicherung wurde auch verbessert.

  6. Auf jeden Fall nicht schlecht. Hab den Stick seit heute und es war auch ein FW Update in den Einstellungen verfügbar. X-Ray läuft jetzt hier.
    Bleibt die Frage bei wie vielen Filmen u. Serien es schon Infos gibt.

  7. Übrigens:
    FW für Fire TV Stick scheint recht neu, (vor)letzte war 54.1.1.0_user_110035420 (24.03.2015), ich habe jetzt 54.1.1.0_user_110041020

  8. NIcht schlecht, bin gespannt drauf. 🙂

  9. @Lars: Ich denke, in die Basisfeatures sind mehr als gut ausgebaut. Ganz ehrlich, Orginalton ist für die Masse der Nutzer schlicht und einfach nicht interessant. Und was ist an der Benutzung deiner Meinung nach schlecht? Ich will nun nicht unbedingt sagen dass das Angebot von Amazon das beste ist, aber auf jeden Fall das mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Die Filmauswahl jedenfalls ist bei Netflix auch nicht besser. Dafür gibt es mehr Serien, was aber wiederum auch nur die Serienfans anspricht. Letztlich ist es doch auch abhängig von den persönlichen Vorlieben. Wirklich eine Empfehlung für „das beste“ Portal gibt es doch sowieso nicht.

  10. Als großer Fan von Film und Serien finde ich das Feature echt super. Mag es schon länger auf dem Tablet. Bin gespannt wie es auf dem Stick umgesetzt wird.

  11. So, konnte es jetzt auch mal kurz ausprobieren.

    @Matze.B: „Bleibt die Frage bei wie vielen Filmen u. Serien es schon Infos gibt“
    Da die Daten direkt von imdb kommen, würde ich davon ausgehen, dass es bei den meisten Filmen und Serien enthalten sein dürfte. Ich habe es mal kurz mit einer Folge der dritten Staffel „The Shield“ ausprobiert. Darsteller in der Szene sowie Musik wurden mir angezeigt.

    Und sollte es die Informationen nicht geben, werden ansonsten zumindest noch sämtliche Darsteller des Films bzw. der Serienfolge angezeigt; im Endeffekt das gleiche, was man auch bei imdb sehen würde. Nur etwas anders aufgebaut und ohne, dass man noch suchen muss 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.