Googles Sicherheitssystem „Bestätigung in zwei Schritten“ mit neuer Optik

9. November 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Ich nutze die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dropbox, Facebook, Google, LastPassEvernote, Twitter und auch Microsoft bieten diese zum Beispiel an. Hierbei wird ein Code per App generiert oder kommt als SMS auf euer Smartphone. Man nutzt das Smartphone oder einen Sicherheitscode als zweite Sicherheitsfunktion an fremden Rechnern.

Apps Auth

Menschen an fremden Rechnern könnte euer Passwort geknackt haben und kommen dennoch nicht in euren Account.  Wie das Ganze funktioniert und warum ich dies wichtig finde, schrieb ich hier.

Google hat der Einstellungsseite einen neuen Anstrich verpasst. Hier lassen sich Inhalte der Google Authenticator-App zum Beispiel auf ein anderes Smartphone verschieben, die Erst-App funktioniert dann nicht mehr. Kleine Empfehlung: solltet ihr mehr als ein Smartphone haben, so sichert euch doch lieber die QR-Codes und richtet die Authenticator-App gleich auf allen Geräten ein.

Die Unterseiten, die zum Beispiel die spezifischen Anwendungs-Passwörter zeigen, sind noch nicht aktualisiert. Hier findet man lediglich die alte Ansicht vor, aber nachdem man die Introseite schon aktualisiert hat, dürfte da bald schon was kommen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: danke Florian |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22529 Artikel geschrieben.