Google Hangouts: aufgepasst bei der SMS-Funktion

Seit einigen Tagen wird die neue Google Hangouts-Version ausgerollt. Eigentlich ganz schick, hat man doch Chat, SMS und MMS in nur einer App. Nun kommt aber ein kleines Detail, welches bereits in den Google Produktforen heiß diskutiert wird. In vielen Verträgen ist die schlichte SMS kostenlos.

Hangouts

[werbung]

Deshalb ist es vielen Menschen egal, wie sie ihre Nachrichten raushauen – kostet ja nichts. Der problematische Bereich in der Hangouts-App von Google betrifft derzeit die SMS an mehrere Personen. Eine Standard-App würde jetzt bei einer Gruppen-SMS mit fünf Personen fünf einzelne SMS verschicken, die Kosten würden dann bei einer SMS-Flatrate bei null Euro bleiben.

Dumm: Hangouts wandelt bislang in MMS um – und hier liegt der Hund begraben, denn MMS sind bei vielen nicht inkludiert, kosten also. Bis das Problem behoben wird, sollte man also nicht Hangouts nutzen, um SMS zu verschicken oder zu empfangen, alternativ muss man im Hinterkopf behalten, dass MMS verschickt werden, wenn man eigentlich nur eine SMS an mehrere Personen schicken will. Eine wunderbare SMS-App habe ich hier neulich erst als Alternative vorgestellt: 8sms. Vielleicht für die Nexus 5-Besitzer interessant, die ja sonst keine SMS-App haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Janine Claaßen says:

    wir ham ja damals nichts gehabt! #nexus5besitzer #sms

  2. wer benutzt das schon? whatsapp, viber, facebook…. und normale sms flat reicht vollkommen aus. google bekommt sowenig wie mgl von mir

  3. Aber facebook und vor allem WhatsApp, was? „Schlaue“ Entscheidung @RoccoMD

  4. WTF. Ich habe noch nie in meinem Leben eine MMS verschickt, und ausgerechnet Google gräbt dieses Fossil jetzt aus?

  5. OK, is richtig, aber, weiß man ja eigentlich auch, aber wer schickt schon SMS an mehrere Personen – aber…., ach schönen Abend

  6. MysticMagican says:

    Leider wie immer… Alles wird immer mehr overpowered und sorgt für Probleme, alte Geräte bleiben selbst bei den Grundfunktionen auf der Strecke.
    Statt erst mal dafür zu sorgen, dass Hangouts auch auf allen Geräten funktioniert…
    Es nervt!

  7. Du bist aber fix 🙂 hatte ich doch eben erst als kommentar hinterlassen 😉

  8. ich kann allen nur invi als sms ersatz empfehlen https://play.google.com/store/apps/details?id=com.invi.android

  9. Ich habe gerade mal bei meinen Hangouts nachgesehen – gehe ich recht in der Annahme, dass SMS nur bei mobilen Geräten möglich ist.?

  10. @MysticMagican: du willst mir also sagen das du gerne die modernsten Waschtechniken in deiner Waschmaschine haben willst, wobei diese jedoch noch auf dem technischen Stand von 1970 ist?

    Fortschritt heißt Veränderung. Kauf dir ein neues Handy und gut ist. Vorallem heute ist Zeit nichts mehr. Mein Samsung S4 wird wahrscheinlich in 1 1/2 Jahren auch nichtmehr Supportet.

    Dann CM.

  11. Das ist NICHT erst mit Hangouts so. Genau dieses Verhalten mit MMS statt SMS bei mehreren Empfängern zeigt bei mir auch die Standard-SMS-App auf dem N4.

  12. Ergänzung zu meiner Äußerung: Dieses Verhalten der Standard-SMS-App lässt sich in den Einstellungen allerdings deaktivieren. Wahrscheinlich ist das der Unterschied zu Hangouts …

  13. Noch nie eine SMS an mehrere Personen geschickt.

  14. MysticMagican says:

    @Domo
    Nein, auf meinem Handy hab ich keine Probleme. Auf einem der Tablets allerdings schon. Wenn eine app, welche einem aufgezwungen wird, mit als ab Android 2.2 lauffähig beschrieben wird, erwarte ich auch, das es auf Geräten mit 2.2 läuft.
    Und exakt diese in meinen Augen dumme Einstellung ist es, die die Hersteller so weiter machen lässt. Warum muss immer die neueste Technik angeschafft werden, trotzdem die vorhandene es auch schaffen würde. Aber so lassen sich halt keine Geräte verkaufen.
    Wenn du die dicke Hose hast und dir jährlich das neueste Telefon kaufst, bitte. Ich hab allerdings was dagegen, funktionierende Technik zu entsorgen. Außerdem sind nicht alle Menschen so begütert wie offensichtlich du.

  15. @ms: wo genau soll sich diese funktion befinden bzw. deaktivieren lassen?

  16. Cachy, der punkt ist doch das „Senden an mehrere personen“. Inwiefern ist es da ratsam vom produkt generell abzuraten ? Kann mir nur vorstellen das die leute hier zu dumm sind zwischen normal sms und gruppen sms zu unterscheiden ?

  17. @Umnz: Gruppen-SMS, die es nicht gibt?

  18. @nixloshier: SMS/MMS-App > Einstellungen > Unterpunkt „MMS“ > „SMS/MMS an Gruppe senden“ („Verwenden Sie MMS, um eine einzelne Nachricht an mehrere Empfänger zu versenden.“)

  19. @nixloshier: Die option gibts bei meiner N4 SMS app garnicht 😮

  20. Hach ja – „Google hat schon genug Informationen über mich“ – Und deshalb vertraue ich meine Daten lieber Facebook oder WhatsApp an – oder einen total unabhängigen Entwickler. Zumindest solange er dies ist. Weil… Die sind alle ganz nett und verkaufen mich nicht als Produkt.

    Macht halt mal die Augen auf.

    Wenn eure ach so „alternativen“ Messenger mal nicht mehr so Nischen-Alternativen sind, wird sich ganz schnell die Frage stellen, wie man das ganze überhaupt ernsthaft finanziert.

    Zieht den Stecker – sag ich jedes mal. Aber Hauptsache beschwert und bei Facebook oder Twitter gleichzeitig getextet, was es heut zum Abendessen gab und das Nicoles Rock zu kurz war.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.