Google will ins Grüne locken

6. August 2014 Kategorie: Google, geschrieben von:

gruenewelle

Google hat einen neuen Dienst gestartet, der die Menschen ins Grüne locken will. Fluchtplan ins Grüne heißt der Spaß und über eine Webseite sollen Menschen auf Basis ihres Aufenthaltsortes grüne Flächen in der Nähe entdecken können.

Laut Google handelt es sich hierbei nicht um überfüllte Stadtparks, sondern um Lieblingsorte von Bloggern oder Fotografen. Theoretisch schmeißt ihr also Laptop oder Smartphone an und bekommt tolle Orte in der Nähe angezeigt.

Ich habe jetzt jede Menge bei Google+ gelesen, die meisten Kommentare zeigten aber Orte an, die teilweise extrem weit vom Standort des Benutzers entfernt waren. Nun ist Langen oder Bremerhaven sicherlich nicht der Nabel der Welt, aber 48 Kilometer weite Orte muss man auch hier nicht vorschlagen, denn hier gibt es auch jede Menge tolle Plätze – und ich kenne einige am Deich.

Bislang muss man also festhalten, dass das Ganze zwar nett gemeint ist, aber anscheinend noch nicht so gut funktioniert (vielleicht sind die in Deutschland gesammelten Daten zu spärlich?) – sich für mich also als echter Nullwert-Dienst erwiesen hat. Testet das Ganze ruhig bei Interesse selber und lasst mir eure Meinung da.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.