Google warnt besser bei Seiten mit schädlichen Downloads

24. Februar 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von:

google warnung

Google möchte, dass ihr noch sicherer im Netz unterwegs seid. Schon seit längerer Zeit nimmt euch Google an die Hand und warnt beispielsweise vor Webseiten, die schädlichen Code verteilen. Bei Seiten die technisch sauber waren, aber schädliche Programme verteilten, warnte Google in der letzten Zeit nur, wenn ein Download explizit von euch angeworfen wurde. Nun zieht man die Daumenschrauben etwas an und warnt schon vor dem Download. Bietet Webseite XY einen unerwünschten Download an, der eurem Rechner schaden könnte, dann wird gleich groß beim Betreten der Seite darauf hingewiesen. Auch die Google-Suche will zukünftig auf die betrügerischen Inhalte solcher Seiten hinweisen, zudem bietet Google laut eigenen Aussagen Webmastern solcher Seiten keine Möglichkeit mehr, via Google Anzeigen Geld zu verdienen. (via Google Inside Search)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.