Google Nexus Sailfish: Build.prop-Datei verrät einige Specs

25. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

nexus2cee_nexuswm_thumb-1Beim Leak-Spezi Evan Blass stellt man sich manchmal die Frage, ob er wohl für seine zahlreichen Leaks oder seine immer kurioseren Profilfotos bekannter ist. Jetzt hat Blass eine Build.prop-Datei des kommenden Google Nexus Sailfish / HTC S1 ergattert. Dabei soll es sich um den Nachfolger des LG Nexus 5X handeln. Die Build.prop enthält unter Android einige Angaben zur Hardware des Smartphones und spricht in diesem Fall bereits in den Strings von einem „ARM64-V8a“ und „MSM8996“ – das ist die genauere Bezeichnung des SoCs Qualcomm Snapdragon 820. Jener dürfte dann wohl als Herzstück des kommenden Smartphones herhalten.

Aus Evan Blass Leak lässt sich auch noch über die Auflösung des Displays spekulieren: Denn in den Strings ist eine Pixeldichte von 420 ppi angegeben. Geht man nun im nächsten Schritt davon aus, dass die Diagonale 5,2 Zoll beträgt, wie aktuelle Gerüchte vermeinen, sollte die Auflösung bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten verbleiben. Auf Reddit spekulieren einige Nutzer nun bereits weiterhin, kommen bisher aber auch zu keinen neuen Ergebnissen.

nexus2cee_nexuswm_thumb-1

Sollte das kleinere Nexus-Smartphone den Qualcomm Snapdragon 820 nutzen, läge die Vermutung nahe, dass im größeren Modell mit dem Codenamen „Marlin“ wohl der Snapdragon 821 seinen Dienst verrichten könnte. Beide Gerät werden ab Werk mit Android 7.0 alias Nougat versehen sein. Weitere Gerüchte zu den neuen Google Nexus kursieren bereits seit Anfang Juli, als man für das Sailfish übrigens noch von 5 Zoll Diagonale ausging. Seien wir gespannt, wohin die Reise letzten Endes noch geht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1434 Artikel geschrieben.