Google Nexus 5X und 6P müssen ohne Bluetooth aptX auskommen

14. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Google bietet in Android O Unterstützung für  Bluetooth aptX bzw. aptX HD. Falls euch das zunächst nichts sagt: aptX ermöglich als Codec grob gesprochen eine deutlich bessere Audioqualität. Allerdings muss die Gerätekette aptX natürlich auch unterstützen. Nun hat sich herausgestellt, dass die Google Nexus 5X und 6P wohl darauf verzichten. Das allerletzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.

Im Google Issue Tracker wurde das Fehlen von aptX unter Android O bei den Google Nexus 5X und 6P bemängelt. Nach ein wenig hin und her markierte ein Mitarbeiter von Google das Problem aber als nicht behebbar bzw. „Intended Behavior“, also so ab Werk vorgesehen. Angegeben wurde zusätzlich, dass aptX und aptX HD nur auf neueren Geräten zur Verfügung stehen werde, aber nicht an den Nexus 5X und 6P.

Offen bleibt nun aber im Detail, ob es technisch wirklich nicht möglich ist aptX auf den Smartphones zum Laufen zu bringen, oder ob es mehr an Googles Willen hapert. Beispielsweise wollte Google auch zuerst nicht die Fingerabdruck-Gesten der neuen Pixel-Modelle auf die 5X und 6P bringen. Man machte die Firmware verantwortlich. Nach viel Kritik seitens der Community, entschied sich Google aber um. Ab Android 7.1.2 ist die Unterstützung auch an den älteren Geräten gegeben.

Laut Teardowns nutzen die Google Nexus 5X und 6P den Audio-Chip Qualcomm WCD9330, welcher auch im LG G4 steckt – Letzteres unterstützt aptX. Es hängt aber nicht nur allein von diesem Chip allein ab, sondern z. B. auch von den notwendigen Lizenzen, ob aptX nun im Bereich des Möglichen liegt. Sogar Qualcomm selbst, die hinter aptX stehen, machen es für Außenstehende nicht so wirklich transparent, welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, damit aptX nutzbar ist.

Ist euch aptX / aptX HD ohnehin schnurz oder würdet ihr die Technik gerne an den Google Nexus 5X / 6P sehen? Aktuell sieht es offenbar düster aus, aber vielleicht tut sich ja doch noch etwas.

(via Android Police)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2365 Artikel geschrieben.