Samsung veröffentlicht Streaming-App „Game Live“ für Smartphones

Samsung hat mit „Game Live“ eine neue App in petto, welche es euch ermöglicht auch vom Smartphone aus Gameplay zu streamen. Die Streams könnt ihr dann über die App zu Facebook, Twitch und YouTube weiterreichen. Auf Wunsch speichert ihr die Streams zudem lokal, um die Videos später zu bearbeiten / zu sichern. In der App könnt ihr euch auch ein Profilbild / -video einrichten und allerlei Optionen einstellen.

So steht es euch frei die Auflösung für Livestreams anzupassen, das Mikrofon an- oder auszuschalten oder auch Chats parallel zum Streamen zu führen. Ihr könnt zudem für Streams festlegen, ob eure Stimme, die Sounds aus dem Spiel oder beides in die Übertragung eingebunden wird. Die Links zu euren Streams könnt ihr auch via Twitter oder SMS weiterreichen. Allerdings gibt es ein Limit: 4 GByte bzw. 200 Minuten dürften die Livestreams maximal umfassen.

Große Preisfrage: Funktioniert die App nur an Samsungs eigenen Galaxy-Smartphones oder auch anderen Endgeräten? Ich habe die Anwendung hier heruntergeladen und versucht sie auf meinem LG G6 zu installieren. Das schlug allerdings fehl, da mein Smartphone nicht kompatibel sei. Es liegt also nahe, dass ihr Game Live nur installieren könnt, wenn ihr ein aktuelles Smartphone von Samsung nutzt.

(via SamMobile)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. André Westphal says:

    Den Zusammenhang deines Links zu einer Streaming-App für Smartphones verstehe ich aber nicht ;-).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.