Google Maps hilft ab sofort ein bisschen beim Parken

29. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps hilft uns seit einigen Jahren ziemlich gut dabei, von A nach B zu finden. Dann ist der Job für Maps aber auch erledigt und man steht vor dem Problem, wo man sein Fahrzeug denn abstellen kann. Hier hat Google nun nachgelegt und bietet zwei neue Funktionen, die sich rund um das Parken drehen. So erfährt man nun bereits zum Beginn der Navigation, wie die voraussichtliche Parksituation am Ziel aussehen wird. Also praktisch, wie schwierig es sein wird, überhaupt einen Parkplatz zu finden.

Diese Information wird auch in deutschen Städten angezeigt, in Darmstadt, Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart stehen sie zur Verfügung. Die zweite Neuerung gibt es erst einmal nur wieder in einigen US-Städten, dort zeigt Google nun auch freie Parkplätze in der Nähe des Zielortes an. Diese Funktion ist außerdem nur in der Android-App von Google Maps verfügbar.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9088 Artikel geschrieben.