Google Map Maker: Mitmach-Maps

24. Juli 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Durch ein aktuelles Video von Google bin ich wieder auf den Map Maker gestoßen. Der Dienst ist keineswegs neu, Google hob das Projekt bereits 2008 aus der Traufe, damals noch, um Menschen zu animieren, Google Maps zu aktualisieren. Quasi ein Mitmach-Projekt, um Maps genauer zu machen und zu verbessern. Andere Nutzer können Einträge anderer Nutzer bestätigen und so kann es sein, dass eure Einträge in den Google Maps landen. Das neue Video weckte Hoffnung in mir – denn bis dato war der Dienst nicht für Änderungen in Deutschland verfügbar, lediglich die Schweiz und Österreich war unter den deutschsprachigen Ländern zu finden.

Doch nach Sichtung des Videos und der aktuellen Landkarte war klar: Deutschland lässt sich immer noch nicht verändern, was schade ist: durch den Google Map Maker können Orte viel gezielter, viel genauer beschrieben werden. So könnte ich die Hundewiese im angrenzenden Stadtpark markieren und so vielleicht anderen Hundebesitzern einen neuen Platz aufzeigen, der für sie besonders nutzbar ist. Dann warten wir mal ab, wann der Google Map Maker auch Änderungen in Deutschland zulässt, angeblich soll es noch dieses Jahr, vielleicht schon im Herbst, soweit sein. Eine Liste der unterstützten Länder findet ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25435 Artikel geschrieben.