Google Kontakte lässt sich jetzt auf allen Smartphones ab Android 5.0 Lollipop nutzen

14. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google stellt manche Apps nur für manche Geräte zur Verfügung, die Google Kontakte-App gab es bislang nur für „Google-gebrandete“ Smartphones, also Pixel, Nexus, Play Edition oder auch Android One. Das ändert sich mit dem aktuellen Update, ab sofort können laut Changelog alle Android-Smartphones, die mit Android 5.0 oder neuer ausgestattet sind, die App aus dem Google Play Store laden. Neben dieser großen Änderung bringt die neue Version auch noch Änderungen an der App selbst mit.

Es lassen sich nun doppelte Kontakte zusammenführen und es gibt automatische Vorschläge zum Hinzufügen von Informationen zu vorhandenen Kontakten. Die App bietet beispielsweise auch praktische Funktionen wie die Trennung von Kontakten nach Konten, sodass man sich nur private oder nur berufliche Kontakte anzeigen lassen kann. Werdet Ihr die App nutzen oder wie löst Ihr die Kontaktverwaltung?

Kontakte
Kontakte
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9083 Artikel geschrieben.