Google Docs werden schlauer

21. März 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google Docs werden schlauer. Zumindest soll sie es bald werden, denn in Deutschland ist das neue Feature noch nicht ausgerollt. Was wird schlauer? Die Rechtschreibprüfung. Google lässt Web-Elemente einfließen. Heisst: nicht nur mehr das Wort als solches wird überprüft, auch Elemente, die bereits jetzt in Googles Web-Suche zu finden sind, fließen mit ein: der Kontext. So untersucht Google Docs euren Text und checkt die Zusammenhänge. Auch wenn Wörter zwar richtig geschrieben sind, aber aus dem Kontext gerissen, könnte die Prüfung helfen.

Im Google Docs Blog heißt es dazu: If you write “Let’s meat tomorrow morning for coffee” you’ll see a suggestion to change “meat” to “meet.“ Wie eingangs erwähnt: momentan nur in der englischen Version der Google Docs, mehrere Sprachen sollen bald folgen. Tja – so ist das. Mit Google suche ich nicht nur, Google ist auch meine Rechtschreibprüfung, wenn ich auf manche Wörter nicht komme. Ihr kennt das…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25423 Artikel geschrieben.