Google Chrome: Einführung von HTML5 als Standard beginnt

10. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

google-chromeVor etwa vier Monaten kündigte Google an in seinem Browser Chrome bald HTML5 als Standard-Einstellung festzusetzen. Man verschiedet sich immer weiter von Adobe Flash, das noch vor etwa zehn Jahren von kaum einer Website wegzudenken war. Mittlerweile gilt Flash allerdings als Sicherheitsrisiko und Leistungsfresser. Die Umstellung in Chrome deaktiviert Adobe Flash als Voreinstellung vollständig. Nutzer erhalten allerdings noch auf spezifischen Websites, die kein HTML5, sondern nur Flash anbieten, eine Nachfrage: Wer dann möchte, kann die Auslieferung von Flash-Content als Ausnahme aktivieren.

Google will den Nutzern die Umstellung allerdings einfach machen und führt die Veränderung daher schrittweise ein. Zunächst wird „HTML5 By Default“, wie es Google selbst immer wieder nennt, für 1 % der Nutzer von Chrome 55 Stable eingeführt. Das passiert bereits diese Tage. Für 50 % der Nutzer der Chrome 56 Beta wird ebenfalls nun HTML5 als Voreinstellung geschaltet. Im Februar 2017 soll Chrome 56 dann als Stable-Version folgen und den Umstieg abschließen. Dann wird HTML5 also für alle Anwender als Standard aktiviert bzw. Flash abgeschaltet.

Bereits ab Januar wird Chrome auf jeder Website mit Flash-Elementen separat nachfragen, ob die Inhalte zugelassen werden. Google erklärt aber, dass man die Nutzer nicht ständig mit Hinweisen in Chrome bombardieren wolle. Daher werde nicht wiederholt nachgefragt, wenn ein Nutzer eine Seite etwa mehrmals aufsuche. Mittelfristig ist aber nun quasi in Stein gemeißelt, dass Adobe Flash aus Chrome ins Nirwana entschwindet. Laut Google sei das begrüßenswert, denn das WWW werde durch die Umstellung auf HTML5 insgesamt „schneller, sicherer und energieeffizienter„. Letzteres zielt natürlich auf den Leistungshunger von Flash ab, was sich an mobilen Geräten durchaus auswirken konnte.

(via Chromium Blog)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2178 Artikel geschrieben.