Google Chrome Beta erhält „Beaufsichtigungsfunktion“ zur Kontrolle von Webseiten

23. Oktober 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

„Supervised Users“, also beaufsichtigte Nutzer, nennt sich eine neue Funktion, die in den Beta-Channel von Chrome Einzug erhält. Dadurch wird es möglich, für einzlne Nutzer zu bestimmen, welchen Webseiten Zugriff gewährt wird. Außerdem ist die Kontrolle besuchter Webseiten sehr einfach geregelt. Hierzu muss man lediglich chrome.com/manage aufsuchen und kann alle Einstellungen vornehmen. Neben Chrome OS werdne auch die Beta-Versionen für Windows, Linux und Mac mit dem neuen Feature ausgestattet. Wer beispielsweise Kinder an den Rechner lässt, aber ein wenig Kontrolle über angesurfte Seiten haben möchte, ist mit dieser Funktion sicher gut bedient.

supervisedusers_manage


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Chrome Blog |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.