Geheimakte: Tunguska – Tolles Abenteuer für iOS aktuell kostenlos

10. April 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Point & Click-Adventure sind hervorragend für Touchscreens geeignet. Ein solches Abenteuer erwartet Euch aktuell mit Geheimakte: Tunguska kostenlos. Während der gesamte Spielaufbau ein wenig an Baphomet’s Fluch erinnert (sagt Abenteuer-Fans vielleicht etwas mehr), bringt das Game doch seinen ganz eigenen Charme mit. Und jede Menge Spielzeit. 12 Stunden möchte Euch Geheimakte: Tunguska unterhalten. Für die Unterhaltung sorgt neben den 100 Schauplätzen auch die auf Deutsch verfügbare Sprachausgabe des Games.

Die Story dreht sich um einen verschwundenen Wissenschaftler, die Protagonisten bei der Lösung des Rätsels sind seine Tochter Nina und sein Assistent Max. Die beiden werden rund um die Welt gejagt, machen in Deutschland, Russland, Kuba, China und der Antarktis Halt, um dem Geheimnis des Verschwindens auf die Spur zu gehen.

Die Bewertungen des Games sind top, das Game ist sehr nett gemacht und gefällt auf ganzer Linie. Spart einem aktuell knapp 5 Euro. Wer von dem Geheimakten-Game nicht genug bekommen kann, sollte sich auch einmal Geheimakte: Sam Peters anschauen. Eine Kurzgeschichte im gleichen Stil, allerdings eben kurz. Dafür immer kostenlos.

Geheimakte: Tunguska
Geheimakte: Tunguska
Preis: 3,49 €
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot
  • Geheimakte: Tunguska Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8894 Artikel geschrieben.