Gboard: Neue Version erlaubt Positionieren und neue Textauswahl

27. April 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Auf meinem Android-Smartphone läuft derzeit als Tastatur das Gboard. Reicht mir einfach für meine Eingaben. Wie ich ein bisschen schneller mit dem Gboard unterwegs bin, das beschrieb ich bereits in diesem Beitrag. Nun hat Google eine neue Version veröffentlicht, in die neue Funktionen eingeflossen sind. Vielleicht kennt der eine oder andere diese Funktion aus der Beta, soll ja Nutzer geben, die das machen. Dass neue Sprache wie Assamese, Bengali, Bodo unterstützt werden, das wird sicherlich nur wenige Nutzer, die unser Blog lesen, interessieren.

 

Aber das Gboard hat nun einen neuen Modus, der das Editieren von Texten erleichtern soll. Hier hat das Gboard nun Schaltflächen für das „erleichterte“ Navigieren via Buttons. Um diesen Bereich zu erreichen, müsst ihr das Quick Menu aufrufen.

Dieses erscheint, wenn ihr den Google-Button anklickt. Klickt dann den Button zum Editieren von Texten an. Ich selber finde das weiterhin zu umständlich, würde diesen Modus wohl nicht nutzen wollen. Ihr könnt den Cursor halt an irgendeiner Stelle platzieren, „Auswählen“ anklicken, sodass die Schaltfläche blau unterlegt ist. Dann lassen sich mit den Navigationstasten Texte markieren. Ich wische dann lieber zum Navigieren im Text mit dem Finger über die Leertaste und wähle dann händisch Text aus. Ebenfalls offiziell ist nun die Möglichkeit, die Positionierung des Keyboard anzupassen.  So kann man das Keyboard in der Größe anpassen und frei verschieben, die Tasten werden dann dynamisch an die Größe des Auswahlbereiches angepasst.

Einsteigertipp Google Tastatur und SwiftKey: Verzögerung für langes Drücken verkürzen

Inwiefern das auf einem Smartphone-Display praktisch ist, darf diskutiert werden – aber vielleicht ist es ja was für beinharte Einhand-Bediener, die nun die Tastatur noch besser auf sich anpassen können.

(via google)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24535 Artikel geschrieben.