Gboard für das iPhone erlaubt Maps, YouTube und Krakeln

31. Juli 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Ihr nutzt die alternative Tastatur Gboard von Google auf eurem iPhone? Dann gibt es jetzt Neuerungen, die direkt über ein App-Update auf eurem iPhone landen. So unterstützt Gboard für das iPhone nun direkt die Google-Suche, YouTube oder auch Google Maps. Diese Möglichkeiten erreicht ihr nun direkt über den G-Button auf der Tastatur. Ebenfalls kann man nun krakeln. 

Schaltet man in den Emoji-Modus, so kann man nun nicht mehr nur nach GIF-Dateien suchen oder eben Emojis einfügen, es steht auch ein Stift zur Verfügung. Hier kann man dann freihändig krakeln. Ein Klick auf „Senden“ sorgt für das Kopieren der in ein Bild umgewandelte Krakelei und man kann es in jeder Eingabezeile jeder App einfügen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24554 Artikel geschrieben.