Franz: Multi-Dienst-Gerüst ist in Version 5 erschienen

28. November 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Erinnert ihr euch noch an Franz? Eine Open-Source-Software, die viele Messenger und Dienste unter einer Haube vereint. Zu haben für Windows, macOS und Linux, vereint Franz beispielsweise den Facebook Messenger, WhatsApp, Telegram, Skype, Slack, Hangouts, Tweetdeck, Inbox, den Google Kalender, Discord, Trello, Google Notizen, Outlook, Pocket, Todoist und HipChat unter einer Oberfläche. Eine App, die in verschiedenen Reitern den jeweiligen Dienst kredenzt, ohne dass man zig Apps oder Webseiten geöffnet haben muss. Vielleicht für alle Menschen sinnvoll, die auf vielen Plattformen unterwegs sind.

Nun die neue Version 5, die offiziell noch als Beta geführt wird. Die große Neuerung ist sicher der Franz-Account nebst den verschiedenen Preis-Modellen. Kostenlos für die meisten Möglichkeiten ist Franz natürlich immer noch, allerdings gibt es jetzt für vier Euro im Monat einen Plan, der bald mehr kann – beispielsweise will man Nutzer-Profile unterstützen, Proxy- und VPN-Support bieten sowie verschlüsselte Sessions synchronisieren.

Franz bildet die ganzen Dienste mit ihrer Weboberfläche ab und bietet hierfür justierbare Benachrichtigungseinstellungen. Dürfte sicherlich vielen gefallen, denke ich. Ich habe hier einmal die Beta ausprobiert, da fiel mir ein Fehler auf – so werde ich bei jedem Neustart aus Todoist augeloggt, während andere Dienste fehlerfrei funktionieren.

Franz-Homepage


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.