Firefox: neue Design-Ideen, Nummer 100

5. April 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Es gibt sie mal wieder: die neuen Design-Ideen, die eventuell Ansätze eines späteren Firefox zeigen könnten. Der Menübutton ist gestorben, stattdessen findet man zeitgemäß schlankes Design vor. In Zukunft könnte man, so zeigen es die Bilder, ein anpassbares Menü haben, welches sich per Drag & Drop mit gewünschten Elementen beschicken lässt.Fest ist also nichts – alles anpassbar. Innerhalb des Menüs finden wir dann auch die Elemente für Firefox Sync.

Die Einstellungen lassen sich dann auch in einem Tab vornehmen, nicht mehr in einem Dialogfenster. Die Chrome-Benutzer unter uns kennen das ja schon. Alles in allem muss ich sagen, dass es zwar ganz schick aussieht, aber auch auf mich recht langweilig wirkt. So wird man zum Beispiel die Möglichkeit bekommen, Webseiten direkt zu übersetzen. Kennt man woher? Richtig – Chrome. Vielleicht sollte man im Hause Mozilla mal wieder vorweg, als hinterher reiten – und das sage selbst ich als riesiger Mozilla-Fan, der das Projekt schon seit Phoenix verfolgt. Weitere Screenshots der vielleicht einfliegenden Neuerungen findet ihr bei Sören.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.