Find my Mac: verloren gegangenes MacBook orten

4. August 2011 Kategorie: Apple, Backup & Security, Hardware, iOS, geschrieben von:

Besitzer eines iPhones oder eines iPads kennen es vielleicht: Find my iPhone / Find my iPad. Ein Dienst von Apple, der das Lokalisieren des Geräts mittels GPS möglich macht. Dabei kann man einem abhanden gekommenen Gerät eine Nachricht schicken, es sperren oder remote löschen. Eine Funktion wird zum Start der iCloud auch der iMac oder das MacBook bekommen – in Form von Find my Mac, welches für Entwickler bereits funktioniert.

Da die Gerätschaften nicht über GPS funktionieren, darf davon ausgegangen werden, dass es sich an Netzknoten in der Nähe orientiert. So kann das MacBook auch remote gelöscht werden. Naja, sollte mein Book mal wegkommen, dann ist es eh verschlüsselt, da Mac OS X mit der File Vault unter Lion mal etwas vernünftiges in Sachen Verschlüsselung hinbekommen hat.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.