Neue Funktionen und Icons für die mobile Seite von Google Mail

Tja, Benutzer eines Android-Smartphones haben ja eine ziemlich coole App um Google Mail abzufragen, Benutzer eines iPhones, iPads oder PlayBooks müssen aber auf die Web-Ansicht switchen, sofern sie keinen Mail-Client haben. Google hat ein wenig aktualisiert: High Resolution-Icons und die Möglichkeit, die mobile Ansicht per Pull Down zu aktualisieren:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. und die coole App heist?

  2. @Manuel: fest eingebaut: Google Mail 😉

  3. „Tja, Benutzer eines Android-Smartphones haben ja eine ziemlich coole App um Google Mail abzufragen […]“

    Aber auch nur, wenn’s ums Abfragen geht. Dass Mails mit Dateianhang auf Android sehr oft im Postausgang festkleben und sich auf Biegen und Brechen nicht verschicken lassen, ist doch mittlerweile ein Running Gag. Cool geht echt anders. 😉

  4. Ich finde ja so eine gute mobile Seite tausend mal besser, als eine App. Die Seite hat kaum Rechte, keinen Speicher. Wenn nur diese Offline Funktionen endlich mal fertig werden würden.

  5. Gibts doch schon seit Wochen …

  6. @David: deswegen schrieb ich schon vor Wochen drüber. Da war es nicht bei jedem live. „Achsoooooo!“. Genau.

  7. Ääääh, Google-Mail wird von der iOS Mail-App direkt unterstützt. Wieso also hier etwas anderes machen, als für die anderen E-Mail-Konten? Der Vorteil erschliesst sich mir nicht, zumal Mail ja auch von anderen Apps aufgerufen werden kann und sehr gut integriert ist, z. B. um Fotos oder Dokumente direkt zu versenden. Wer will das mit einer Web-App durchführen?