Falcon Pro 2.0 für Twitter erschienen

6. Juni 2013 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

Mein bevorzugter Client für Twitter auf der Android-Plattform ist heute in der finalen Version 2.0 erschienen, nachdem man eine kurze Betaphase hinlegte. Die Neuerungen sind interessant, die wichtigste dürfte die Unterstützung für mehrere Accounts sein. Weiterhin hat man ein schwarzes Theme zur Verfügung gestellt und das Design etwas flacher gestaltet. Zu guter letzt: optional kann man aktivieren, dass man per Wisch zwischen den Spalten Timeline, Mentions und Direct Messages wechseln kann. Und falls ihr twittert und hier lest: sagt doch mal Hallo ;)

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15417 Artikel geschrieben.


13 Kommentare

Christian Müthing (@Christian_Buer) 6. Juni 2013 um 21:40 Uhr

Und endlich mit der Swipe-Option innerhalb der Spalten!

Konstantin 6. Juni 2013 um 21:44 Uhr

Das ging aber schnell – wurde glaube ich gestern erst im Beta-Channel angekündigt…

felixlittle666 6. Juni 2013 um 21:49 Uhr

Wie sieht das denn mit der Benutzerbegrenzung aus. Im Februar hast Du ja berichtet, das diese nun erreicht wäre. Hat sich da was getan oder funktioniert die App weiterhin nur für die Leute, die schon länger dabei sind ?

Martin (@m_blo) 6. Juni 2013 um 21:52 Uhr

Hallo caschy. auch ich benutze schon seit dem Release FalconPro. ;)

weissertiger2 6. Juni 2013 um 21:57 Uhr

Muss ich mal wieder testen. Hab’s gekauft, hab jetzt aber wieder die Offizielle Twitter App verwendet.

Im WLAN hatte ich mit Falcon Pro nie Probleme, aber unterwegs im Zug wars die Hölle.

Christian Müthing (@Christian_Buer) 6. Juni 2013 um 22:08 Uhr

@weissertiger2 Ohne WLAN-Zugriff ist es sicher ratsam, die Option “Inhalte nur im WLAN laden” zu aktivieren. Dann dürften die Performanceprobleme im Zug nicht mehr auftreten.

Monika32 6. Juni 2013 um 22:32 Uhr

Kann man damit Twittereinträge terminieren? Also jetzt schreiben aber sie werden dann beispielsweise erst am 3.7.2013 um Punkt 11 Uhr veröffentlicht?

Wenn nein, kennt wer eine Android App die das kann?
Danke!

Horstl 7. Juni 2013 um 09:54 Uhr

@Monika32
Mit hootsuite kannst du postings für twitter und Facebook terminieren

weissertiger2 7. Juni 2013 um 12:38 Uhr

@Christian Müthing: Hab ich eingestellt. ;-)
Automatisch Aktualisiert wurde jeweils nur im Wlan zuhause oder im Geschäft. Trotzdem klicke ich mich gerne durch Tweets. Sprich: Ich sehe in meiner Timeline einen Tweet und klicke in an, lese deren antworten, klicke eine antwort an und so weiter.

Dabei kam mir das doch ziemlich träge vor.

weissertiger2 7. Juni 2013 um 12:39 Uhr

@Monika32: TweetDeck kann es. Zumindest die Webversion, kannst ja mal schauen ob es die App auch kann.

Monika32 7. Juni 2013 um 13:35 Uhr

@weissertiger2

Ja, Tweetdeck für ChromeBrowser nutze ich bislang schon dazu, aber in der AndroidApp dazu fand ich es leider nicht. Daher ja die Suche.

weissertiger2 7. Juni 2013 um 17:03 Uhr

@Monika32

Okay, alles klar.


1 Trackback(s)

17. Juni 2013
Hootie: Frischer Twitter-Client für Android

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.