Eingabegerät Leap Motion kommt dieses Frühjahr für knapp 70 Dollar in den Handel

16. Januar 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Leap Motion? Das Projekt hat mich damals extrem interessiert, hatte mir das knapp 70 Dollar teure Gerät gleich einmal direkt vorbestellt. Mittlerweile hat man auch ASUS im Boot, die wollen die Technologie in den eigenen Notebooks und All-in-One-Rechnern verbauen.

Leap Motion

Die Hardware, die den Sensor beinhaltet, ist angenehm kompakt und wird anfangs in Paketen mit ASUS-Rechnern ausgeliefert. Später jedoch will  man auf diesen Leap Motion-Controller verzichten und den notwendigen Sensor direkt in den ASUS-Geräten verbauen.

Noch in diesem Jahr soll es soweit sein, dass erste Geräte mit Leap Motion-Funktion ausgeliefert werden. Aber auch andere Hersteller sollen auf die Eingabe a la Minority Report zugreifen können. Heute gab man dann auch via Pressemitteilung bekannt, dass man Leap Motion-Controller erstmal exklusiv bei Best Buy in den USA und bei Best Buy online anbietet, bereits dieses Frühjahr soll es soweit sein. Mehr als 40.000 Entwickler hatten sich damals um einen Controller beworben, damit Apps auf die neuartige Art der Steuerung angepasst werden können, 12.000 Samples habe man verschickt. Vorbesteller sollen ihre Controller noch in diesem Quartal bekommen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17677 Artikel geschrieben.