Leap Motion: 3D-Steuerung per Handwisch

21. Mai 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Großartiges Gadget bei Google+ gefunden, von dem ich aber irgendwie nicht glaube, dass es so butterweich funktionieren würde, wie im gleich folgenden Video. Leap Motion ist eine berührungslose 3D-Steuerung, gesteuert wird quasi per Handwisch wie im Film Minority Report.

Der kleine Kasten, in der Größe eines iPods, wird dabei vor dem Monitor platziert und per USB mit dem PC verbunden. Im Video sieht das ziemlich Mac-mäßig aus, aber in Sekunde 7 kann man ganz gut eine Windows Taskbar erkennen. Leap Motion erzeugt einen Raum, der abgetatstet wird – in diesem Falle die Bewegungen eurer Hände, die 1:1 so übersetzt werden.

Laut Webseite soll man Leap Motion für knapp 70 Euro vorbestellen können, auch Entwickler sind aufgerufen, ihre Produkte für Leap Motion anzupassen. 20.000 Entwickler-Kits gibt man “für lau” raus.

Der Spaß ist so genau, ich behaupte einmal, dass man sowohl die Wii als auch die Kinect-Lösung locker in die Schranken weist. Wann soll Leap Motion zu haben sein?

Angeblich Anfang nächsten Jahres schlägt der private Minority Report im Handel auf. Wenn das tatsächlich so funktioniert, wie im Video zu sehen, dann sage ich: Gekauft! Aber wer weiss – vielleicht ist es auch nur ein gelungener Marketing-Gag.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17938 Artikel geschrieben.