Wenn das große iPad wie das iPad mini wäre

Es bringt herzlich wenig zu schreiben, dass ein neues iPhone oder ein neues iPad im Jahr 2013 erscheinen werden. Dies ist sicherlich eine Tatsache, ebenso wie man davon ausgehen kann, dass Apple sicherlich versucht, ein Retina-Display in das iPad Mini zu pressen oder das große iPad leichter zu machen.

iPad 5-1

[werbung]

Die Nummer 1 im Tablet-Markt wird sicherlich nicht Däumchen drehen und tatenlos zuschauen, wie andere sich die Kuchenstücke krallen. Was in den neuen Geräten ist, ist natürlich wie immer Spekulation – doch wenn man sich die eingebundenen Designstudien anschaut, dann könnte man sich durchaus vorstellen, dass so etwas möglich ist.

iPad 5

Martin Hajek hat mit Rhinoceros 3D ein paar nette Renderings hingelegt, ebene jene zeigen das neue, große iPad 5 – allerdings in der Bauart des jetzigen iPad mini. Die Renderings sind echt klasse und der Flickr-Account generell ist einen Besuch wert.

iPad 5_2

Sieht schon schick aus, oder? So könnte ich mir ein größeres iPad in der Tat vorstellen – und wer weiss: vielleicht geht das iPhone-Design ja auch in diese Richtung. Würde ich mir wünschen – ebenso wie bunte iPhones und iPads. (via)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. „der Flickr-Account generell ist einen Besuch wert“ 😀

  2. Was möchtest du mir sagen? 🙂

  3. die gerüchteküche sagt auch, dass das ipad 5 das ipad mini design übernimmt, also auch den dünnen rahmen rechts und links. es soll auch kaum dicker sein, als das ipad mini, was durch die igzo display technik und den verzicht auf eine led-leiste möglich wird.
    die frage ist nur, kommt es schon im frühjahr oder eher im herbst.

  4. Immer größer/kleiner, dünner und schneller, ich find das extrem ‚meh‘.

    Wie wär’s wenn endlich mal jemand in Richtung Akku geht? Mein Mobile ist nur ~50% so dick wie meine Phones vor 10+ Jahren, hat aber bestenfalls 1/10tel der Betriebs-/Standby-Dauer.

    Ich nehm auch gerne 1cm in der Dicke mehr in Kauf, wenn ich das Ding dann endlich wieder ordentlich benutzen kann.

  5. Sollte die fünfte Generation in diese Richtung gehen, bin ich bereit mein iPad 2 einzutauschen. So sehr ich die, imho beste, Verarbeitung des iPad mini schätze, es ist mir deutlich zu klein zum Zeichnen.

  6. Hartmut Schmidt says:

    Ich frage mich schon lange, warum Tablets einen so großen Rand haben.
    Den Rand kann man doch auch per Software machen.
    Auf dem Tisch liegend oder zum Filme sehen die volle Größe und in der Hand einen variabel einstellbaren Rand.

  7. Das IPad Mini fand ich eine schwache Vorstellung, viel zu geringe Auflösung und von den Ausmaßen zu groß um noch mit einer Hand bequem gehalten zu werden.

  8. @elknipso
    ich bin mir 100% sicher, dass du es noch nie in der Hand hattest und meinst dir aus reviews oder Meinung anderer selber eine zu bilden, oder?

    Ich habe keine große Hand und das Ipad mini lag bei mir gut in einer Hand. Nach längerer Eingewöhnung wird es auch bequemer.

    • @nygidda
      Doch ich hatte es tatsächlich mal im Laden in der Hand, was aber erstaunlich lange nach Markteinführung gedauert hatte, bis das Ding irgendwo mal zum testen in einem der Elektro Märkte lag.
      Ich bin mein Nexus 7 gewöhnt, das liegt perfekt in meiner Hand, und das iPad Mini ist mir da einen Tick zu breit. Überschreitet gerade so die Grenze. Und auch den Unterschied in der Auflösung sehe ich deutlich, da ich das Display des Nexus 7 gewöhnt bin.

  9. Sieht wirklich sehr schick aus, von der Farbgestaltung wirkt es wie das iPhone 5 das ja auch komplett schwarz ist.

  10. Wäre schön wenn es so aussehen würde…

  11. @nygidda: tja war wohl nix… also ich sehe es genau wie elknipso.zu gross für eine hand und die auflösung ist bah…

  12. Meine Prognose für dieses Jahr ist ja ein iPad Giga oder ein iPhone Shuffle.. haha

  13. @Hartmut Schmidt: Irgendwo muss ja Platz für die Anschlüsse wie Kopfhörer, Dock, evtl. HDMI oder gar einen microSD- und/oder SIM-Kartenschacht (inkl. entsprechender Funkeinheiten) sein. Dito für die Lautsprecher, Neigungs- und Beschleunigungssensoren, Kameralinsen und Knöpfe für An/Aus, Laustärke, etc. Wenn man das alles hinter dem Display verbauen würde, würdeen die Tablets bestimmt annähernd doppelt so dick werden, als sie es jetzt sind.