Daten von 4,6 Millionen Snapchat-Konten im Netz

1. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Einen nicht so guten Start ins neue Jahr haben derzeit ungefähr 4,6 Millionen Snapchat-Nutzer. Seit Monaten gibt es eine Lücke, die dem Unternehmen auch gemeldet wurde, jüngst gab man auch ein Statement dazu ab. Hierbei ging es darum, dass man die Telefonnummern der Nutzer herausfinden und so zuordnen konnte. Nun haben sich anscheinend Hacker eine weitere Snapchat-Lücke vorgenommen und konnten so insgesamt rund 4,6 Millionen Datensätze von Snapchat-Konten ausspähen.

Diese Daten kann man derzeit auf der Webseite snapchatdb.info einsehen. Die Ersteller der Seite haben allerdings die Datenbank zensiert, zum Schutz der Nutzer wurden die letzten beiden Stellen der Telefonnummer unkenntlich gemacht. Die Herkunft der Hacker ist bis dato nicht bekannt. Die Domain snapchatdb.info wurde erst am 31. Dezember 2013 in Panama registriert. Benutzer von Snapchat finden unter dieser Adresse übrigens eine Möglichkeit, zu überprüfen, ob ihr Konto auch betroffen sind. Interessierte finden bei Hacker News ebenfalls eine schöne Diskussion zum Thema. Seitens Snapchat wurde noch kein Statement abgegeben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: tnw |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.